Ordnungen bei Stoppschild

4 Antworten

Die Seite mit Stoppschild muss Vorfahrt gewähren und demnach hat ein Linksabbieger, der aus der Ausfahrt ohne Schild kommt, Vorrang. Sprich: Du bist auf dem Holzweg. Tut mir Leid, aber ist so. Rechts vor links gilt nur an Stellen, an denen keine anderweitigen Regelungen vorgeschrieben sind. Ein Stoppschild setzt demnach aber das Rechts vor Links außer Kraft.

Rechts vor links gilt grundsätzlich bei gleichberechtigten Ausfahrten. In deinem Fall hat der Fahrer beim Stopp dem Anderen die Vorfahrt zu gewähren.

Stopschild heißt Stopschild weil man dort anhalten muss, egal ob dort einer kommt oder nicht, man muss stehen und darf dann erst weiterfahren. Mit Vorfahrt oder so hat es nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?