Ordnet sich die Natur uns an oder ordnen wir uns der Natur an?

13 Antworten

Überall dort, wo der Mensch in die Natur eingegriffen hat, kam es zu Katastrophen und Veränderungen, die negativ waren.

Die Natur passt sich nicht dem Menschen an, die Natur ist unberechenbar, manchmal grausam, unkontrollierbar und regelt alles. Die Natur versorgt uns im Prinzip mit allen Dingen, die wir benötigen, beispielsweise Blumen und Kräuter bieten uns viele Möglichkeiten unsere Krankheiten zu heilen, wir wissen es nur nicht mehr. Wir selbst sind Natur, auch dies vergessen wir immer wieder. Mit der Natur muss man in Harmonie zusammenleben können. Ansonsten der kleine Hinweis, man soll die Natur respektieren.

Wie man es nimmt. Manchmal macht eben die Natur doch was sie will.

Nur weil der Mensch sie zerstören, ausbeuten und formen kann, passt sie sich deswegen nicht dem Menschen an. Im Gegenteil, der Mensch sollte wieder lernen, mit der Natur im Einklang zu leben, denn ohne sie als Grundlage, wird es auch irgendwann keinen Menschen mehr geben.

Die "Natur" tut was sie tut. WENN, müssen wir uns anpassen. Aber auch wenn wir das nicht tun würden wäre es der Natur egal. Das was wir in der Natur tun schadet ihr zwar ein wenig, aber sie wird es überleben - im Gegensatz zu uns. Und wenn 99% des Planeten irgendwann voller Vulkanasche läge, würde die Natur nach wie vor noch überleben. Wir aber nicht.

Was möchtest Du wissen?