Ordner plötzlich verschwunden? (gelöschte Dateien wiederherstellen)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn der Ordner weg ist, isst er weg^^

Papierkorb schon geleert? Wenn geleert, wirds richtig schwer... Vor allem wenn man annimmt, dass alle Favoriten auf Deiner Windoof-Partition liegen - da ist die Wahrscheinlichkeit sehr sehr gering, die Daten wiederherzustellen.

Folay 28.08.2012, 09:27

Bla Bla Bla

Solang die platte nicht mit neuem Zeugs beschrieben wird und er die Platte nicht formatiuert kann man alles wieder herholen.

0
Kesselwagen 28.08.2012, 09:37
@Folay

sobald du was neues drauftust, kannst du alte sachen nicht mehr herstellen!

Das hast Du selber gesagt, und das habe ich auch gemeint!

Nach dem Löschen einer Datei ist sie nach wie vor vorhanden. Beim Löschen einer Datei wird der Bereich dieser Datei als frei makiert, so dass neue Dateien sie überschreiben kann. D.h. Die Datei ist physikalisch noch vorhanden und kann mit spezieller Software wiederhergestellt werden, sobald sie nicht überschrieben wird von neuen Dateien. (Programme/Windows/Benutzer)

0

Hast du den Ordner im WIndows Explorer gelöscht? Diese Dateien werden eigentlich IMMER erst in den Papierkorb gelegt.

Du kannst versuchen einige der Dateien mit Recuva (http://www.piriform.com/recuva) wieder herzustellen.

Was übrigens andere schreiben, von wegen das die Daten nach neuen schreiben auf der Festplatte weg sind stimmt nicht! Selbst wenn die Platte formatiert wird kann ein Großteil der Dateien wiederhergestellt werden.

Kesselwagen 28.08.2012, 09:55

Nein. Wird dieser Teil des gelöschten Ordners (der gelöschten Dateien) einmal durch irgendetwas beschrieben (z.B. Webbrowser/Windows/Benutzer) - sei es auch nur ein Byte, ist es sehr schwer dieses Objekt (ganz) wiederherzustellen. Bei einer normalen Formatierung (Schnellformatierung) wird nur die TOC (Table of Contents) überschrieben. Erst bei einer vollständigen Formatierung bzw. erweiterten Formatierung wird alles mit null überschrieben!

0
shalen 28.08.2012, 10:25
@Kesselwagen

Selbst nach einer Formatierung der Festplatt sind Dateien (wenn evtl. auch nur kleine) wiederherstellbar. Das kann dann zwar der Otto-Normaluser nicht mehr selber machen, aber mit den nötigen Tools und Know-How ist das zu schaffen. Die einzige Möglichkeit Daten sicher zu vernichten liegt dadrin, den Datenträger physikalisch zu zerstören.

Aber zurück zum Thema: natürlich hast du recht, im aktuellen Fall ist es sehr schwer, die Daten zu retten. Das beste wäre gewesen/ist, sofort mit der Arbeit auf dem System aufzuhören, eine Live-OS von CD zu booten und dann die Daten per Recoverytool zu retten. Dabei sollten die geretteten Daten nicht auf die selbe Partition/Platte geschrieben werden, wo sie gelöscht wurden.

0
Kesselwagen 28.08.2012, 10:37
@shalen

Jep, ist richtig was Du sagst ^^ Meine Lösung: Dokument versehentlich gelöscht -> am Netzstecker ziehen -> Festplatte raus -> am Computer 2 über USB anschließen -> Datenrettung ^^

0

Hier wird dir geholfen!

http://www.chip.de/downloads/Recuva_23935261.html

ps: kopiere nix auf diese Platte, von der du was verloren hast! sobald du was neues drauftust, kannst du alte sachen nicht mehr herstellen! Also Programm schnell anwenden. Ach ja, und wenns noch im Papierkorb liegt -> rechtsklick -> wiederherstellen.

Kesselwagen 28.08.2012, 09:40

Ich befürchte es ist zu spät! Zum Downloaden des Programms (Piriform Recuva) wird der Webbrowser benutzt, der temporäre Dateien hinterlässt (->Festplattenzugriff); während der Installation wird die Platte beschrieben. Also Humbug was Du da erzählst - wenn man das auch noch auf der Platte installiert, ausführt oder was auch immer macht.

0

Gebe im Suchfeld " datum:heute " ein so findest Du alle heute bearbeitete Ordner mit dem dazugehörigen Pfad.

Was möchtest Du wissen?