Ordner in WINDOWS 10 schützen?

1 Antwort

Benutzt du denn den PC gemeinsam mit anderen ? Wenn ja, wäre es prinzipiell ohnehin sinnvoller, für jeden einzelnen ein seperates Benutzerkonto einzurichten und mit einem Passwort zu schützen. Das würde dann deine Daten "schützen" (zumindest vor Laien).

Ok, klingt sinnvoll. Aber mich interessiert, ob das vom Prinzip her geht. ich habe bei den Lesezeichen die wichtigsten Seiten hinterlegt , will aber in einem Ordner noch weitere zusammenfassen. Dieser Ordner soll dann verschlüsselt /geschützt werden. Das muss doch irgendwie gehen ?

0
@iQthaksin

Du hast dir die Frage schon selbst beantwortet. :-D

Ich wollte Verschlüsselung eigentlich nicht erwähnen, weil ich das für Lesezeichen eigentlich übertrieben finde. :-D

0
@TheImpression

Aber geht es denn , einen Ordner in den Favoriten zu schützen /verschlüsseln ?

0
@TheImpression

Wenn du Windows (Pro) hast, könntest du EFS benutzen. EFS setzt allerdings voraus, dass man eben Benutzerkonten in Windows einrichtet.

Mit EFS wird sichergestellt, dass "Peter" nicht auf die Daten von "Achim" zugreifen kann, selbst dann nicht, wenn "Peter" ein Administrator-Konto hat und theoretisch Zugriff auf die Dateien / Ordner hätte. Öffnet Peter nämlich ein mit EFS verschlüsseltes Dokument, wird der Zugriff verweigert und der Inhalt ist nicht lesbar. Ansonsten gibt es noch andere "Dateiverschlüsselungsprogramme". Muss du einfach mal googeln.

0
@iQthaksin

Ordner selbst können nicht verschlüsselt werden, aber die Dateien / Lesezeichen innerhalb des Ordners.

Die einzigen "Ordner", die man verschlüsseln kann, sind z.B. Archive/Container (wie .rar, .zip, .jar, etc.).

0

Was möchtest Du wissen?