Orchideen bekommen kleebrige Blätter?

3 Antworten

Es gibt zwei Möglichkeiten: A) Es sind nur Gutationstropfen. Die sind völlig harmlos, kannst du ggfs. mit einem feuchten Lappen wegwischen und du solltest de Pflanze konstanter feucht halten. http://www.pflanzenblog-in.de/2016/04/17/tropfen-phalaenopsis-orchidee/

Variante B) Ist ein Schädlingsbefall von Wollläusen oder Schmierläusen. Dann müsstest du allerdings auch kleine weiße oder braune Tierchen auf der Orchideen sehen. http://www.pflanzenblog-in.de/2013/05/24/wolllause-auf-meinen-orchideen-jetzt-reichts/

Schau mal was bei dir zutrifft. :-)

Viele Grüße,
Maja

Das Klebrige ist Läusebefall. Die Blätter mit warmen Wasser abspülen und die Pflanze gut abtropfen lassen. (Ansonsten auch mal mit feuchtem Lappen mit Spülmittelwasser abstreifen ) Der Läusebefall wird begünstigt, wenn die Pflanze zu viel gegossen wird. Maximal ein Schnappspinnchen an Wasser pro Woche sind genug. LG 

Was möchtest Du wissen?