Orchideen - Wurzelläuse bekämpfen - Tipps?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gegen Wurzelläuse habe ich noch kein Mittel gefunden - weder hier bei gf, noch im Pflanzen-Center und auch in der Pflanzenberatung des botanischen Gartens Hamburg (dort meinte man: Erde vollständig austauschen. Aber Wurzelläuse sind so winzig, dass da bestimmt noch was haften bleibt und wenns nur Eier sind - also: kein Erfolg und die Wurzeln sind beschädigt.)

Längliche Tiere? Sind es vielleicht Springschwänze? Die sind fast harmlos!
Wurzelläuse sind fast nur weißliche Punkte.

Frage Google mal nach beiden Arten, dann kannst Du sicherstellen was es ist.

Springschwänze könnten es sein... Aber wir hatten diese bereits und danach sind all unsere Orchideen abgestorben, also harmlos sind die garantiert nicht. Einmal hatten wir es sogar geschafft sie abzutöteten, aber leider habe ich das Mittel vergessen. Meine Mutter meinte es wäre Spüliwasser gewesen, womit man die Pflanzen getränkt hat. Aber ich bin mir nicht sicher und frage mich ob es den Pflanzen nicht eher schadet...

0

Was möchtest Du wissen?