Orchidee lässt die Blüten hängen

5 Antworten

Die Blüten verblühen langsam und fallen dann nach und nach ab. Wenn der Stengel dann vertrocknet ist, schneidet man diesen bis zur unteren Narbe ab. Dann macht die Pflanze in der Regel erstmal eine Pause. Was völlig normal ist. Es kann ein paar Wochen dauern, bis ein neuer Stengel wächst. Dann blüht sie wieder in voller Pracht

Tolle Antwort, Dankeschön ;)

1
@FeeGoToCof

Gerne. Hab selbst die ganze Fensterbank mit Orchideen voll ^^

2

Tauchen. Mir sind auch alle kaputtgegangen. Ich tauche sie wenn sie trocken sind lass das Wasser abtropfen und seitdem hab ich immer eine oder zwei die blühen.Wenn die Blüten schon braun sind kannst du nichts mehr machen. Das nächste mal mehr gießen.

nun kann es ja sein das sie einfach verblüht sind? auch diese Blumen verblühen nach einiger Zeit :-)

Ich hatte nie Glück mit Orchideen bis mir jemand gesagt hat, dass man sie am besten ins Badezimmer stellt weil sie das feuchte Klima da lieben. Auch dort verblühen sie natürlich irgendwann aber zu Lebzeiten sehen sie deutlich schöner aus ;)

Nach einer gewissen Zeit braucht die Pflanze eben eine Ruhepause.

Die Blüten werden braun - fallen ab und der Stiel zieht sich ein.

Aber wenn es der Pflanze dort gefällt bildet sie bald neue Triebe und blüht wieder. Eine Orchidee blüht zwar lange aber nicht ewig

Was möchtest Du wissen?