Orchidee blüht seit Jahren nicht mehr?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Versuch mal Kaffesatz lässt meine Blüten auch sehr viel gedeihen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anousha
08.11.2010, 12:51

danke, wird versucht.

viel falsch kann ich ja nun nicht mehr machen :)

0

Manchmal gibt es blühfaule Exemplare. Ich gehe mal davon aus, dass Du eine Phalaenopsis meinst. Bei meinen ist es sehr hilfreich, wenn ich sie im Sommer für ein paar Monate nach draußen stelle, an einen geschützten Platz ohne direkte Sonne aber durchaus mit Regen. Zwar kommen dann die Schnecken und Asseln und die Blätter der Pflanzen sehen dann auch entsprechend aus, aber im Herbst darauf bilden sie alle extra viele Knospen :-)

Solltest Du keine Phalaenopsis meinen, sondern eine mit Bulben, dann benötigt sie für eine gewisse Zeit kühlere Temperaturen, um zur Blüteninduktion zu gelangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange die Orchidee noch neue Blätter bekommt lebt sie noch,wie sieht es aus mit den Luftwurzeln? Hat sie auch neue getrieben? Und nun mein Rat,stelle die Orchidee mal etwas kühler und besprüh´´ sie nur, nicht giessen. Gut zureden hilft auch.Mit düngen wäre ich ganz vorsichtig,Orchideen sind Feinschmecker,von allem nur ein bisschen. Probier´s mal,denn Orchideen sind Schmarotzer, viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kau eine Neue. Leider kommt das vor, auch Orchideen haben nur eine bestimmte Zeit in ihrem Leben in denen sie blühfähig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?