Orchester heute?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich nehme mal an, dass es Dir um den Berufsmusiker geht. Du hast schon richtig gehört: Die Zahl der Orchester in Deutschland wird immer kleiner. In Zeiten knapper Finanzmittel wird eben leider zuerst an der Kultur gespart. Die Folge ist, dass es immer weniger Orchesterstellen gibt und der Andrang auf freie Stellen zum Teil drastisch zunimmt. Vermutlich willst Du Geigerin werden. Dann kannst Du Dich auf folgendes Szenario einstellen: Du bewirbst Dich bei einem guten Orchester. Du hast, sagen wir mal, 80 -120 Konkurrenten. 20 werden eingeladen. 10 springen vor dem Probespiel noch ab. Wenn Du Glück hast, bist Du bei den 10. Jetzt musst Du noch in drei Runden beweisen, dass Du besser bist als die anderen neun... Falls Du das Probespiel gewinnen solltest, bist Du erst im Probejahr. An dessen Ende wird das Orchester darüber abstimmen, ob Du als neue Kollegin aufgenommen wirst. Also, der Weg zum Orchestermusiker ist lang und dornenreich. Ich will Dir nicht den Mut nehmen, aber Dich vor falschen Hoffnungen bewahren. Die Zeiten, wo es noch "einfach" war, in ein Orchester zu kommen, sind definitiv vorbei. Trotzdem, wenn es Dein dringlicher Wunsch ist, als Orchestermusikerin zu arbeiten, dann kannst Du es schaffen, wenn Du bereit bist, hart zu arbeiten. Ich wünsche Dir viel Glück!

Sogar um überhaupt an einer guten Uni Musik studieren zu können, braucht man ein richtig gutes Niveau. Und nach dem Studium dürfen die allermeisten Musiker für schlechte Bezahlung irgendwelche unmotivierten Schüler unterrichten.

Ich spiele schon seit 4 Jahren in einem Orchester. Wir sind sind keine Profis eher Amateure, aber trotzdem spielen wir sehr anspruchsvolle Sachen. Bei uns kann einfach so reinschnuppern und wenn es einem gefällt einfach regelmäßig kommen und mitspielen. Bei Fragen, mach mir ein Freundeangebot und dann können wir uns Nachrichten schicken!

LG Sasa1202

Hamilton Musical?

Hallo,

Irgendwie habe ich das Gefühl jeder spricht über Hamilton. Ich bin ein riesiger Musical-Fan und kann mir darunter überhaupt nichts vorstellen. Ist der Hype berechtigt? Oder ist das vielleicht noch gar nicht so in Deutschland angekommen? (bin momentan im Ausland)

Bis vor ca. einem Jahr hatte ich davor aber noch nie etwas gehört. Woher kommt das jetzt so plötzlich? Wird es eine Verfilmung geben? Gibt es Aufzeichnungen der Live-Shows? Ich würde auch die DVD kaufen, nur eine Musicalkarte wäre mir bisschen zu teuer, vor allem weil es ja (noch) nicht in Deutschland läuft.

Was kann ich mir darunter vorstellen? Welchem Genre kann es zugeordnet werden/Welchem anderen Musical ist es ähnlich? Historisch/politisch wie Les Miserables? So hört es sich nämlich für mich an, nachdem ich die Zusammenfassung gelesen habe. Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?