Oranger / gelber Schleim bei Schnupfen?

2 Antworten

Oh Mann, dich hat es echt schlimm erwischt!!! Nach 6 Wochen Husten dann so einen Schnupfen.... also orangener Rotz bedeutet dass du zu deinem Viruserkältung noch eine oder mehrere bakterielle Zusatzinfektionen hast. Es gibt Bazillen die machen diese eklige Farbe... Wenn der Schnupfen erst orange ist, ist er noch schlimmer als wenn er grün kommt!!! Dich hat es also ganz schön krass erwischt!!! Du musst viiiel schneuzen, damit der ganze hochinfektiöse Schleim raus kommt - egal wie viele Taschentücher, egal wie wund die Nase wird....!!! Du bist massiv erkältet und musst das irgendwie los werden. Und wegen dem Husten: den Schleim nicht runterschlucken sondern immer in ein Taschentuch spucken. Auf dem Weg runter durch den Hals infiziert er sonst nur immer wieder neue Schleimhautzellen und die Erkältung / der Husten dauern immer länger..... deine 6 Wochen Husten sind der beste Beweis :((( Kannst mir ja mal ne PN schreiben wenn du Lust hast.... Gute Besserung.

Gelber Schleim, aber Erkältung ist fast vorbei?

Hallo, seit 8 Tagen habe ich eine Erkältung. Am Anfang war der Schleim aus der Nase eher weiß, ganz leicht gelb. Heute bemerke ich, dass der Schleim dicker ist und sehr gelb (sorry für die Details :/) und das, obwohl mein Schnupfen eigentlich fast weg ist. Ist das normal oder habe ich einen Rückfall? Muss ich antibioikum nehmen?

...zur Frage

Nochmal blond rüber färben?

hey ich hab mir die haare aufgehellt die vorher schwarz waren. sie sind jetzt am ansatz total gelb/orange,der rest ist bräunlich,hell und dunkel. bringt es was wenn ich jetzt eine helle blonde haarfarbe raufmache oder werden sie dann einfach nur noch oranger/gelber?

...zur Frage

Ständige Erkältung/Husten?

Hallo,

im Dezember sind durch eine Erkältung meine Ohren zu geworden. War erst beim Hausarzt und wurde weitergeschickt zum HNO. Der hat mir nur ein Cortison Nasenspray gegeben. Dadurch wurde es auch besser. Im Februar fing das alles wieder an mit Ohren/schnupfen/Husten. Wieder zum HNO Arzt und wieder nur Cortison Nasenspray. Diesmal hab ich das laut Arzt 3 Wochen genommen damit das Ohr wirklich frei wird. Wurde auch wieder besser. Aber die haben immer nur das Ohr beschuldigt nie mein Hals oder Nasenhöhlen kontrolliert.

Jetzt fängt der ganze Spaß von vorne an, aber erstmal ohne das meine Ohre zu sind sonder nur Schnupfen, Husten (Trocken und mit schleim, mal so mal so)& meine Lunge tut weg.
Soll ich jetzt erst wieder zum Hausarzt gehen oder zum HNO? Hattet ihr schon mal sowas und wisst was man machen kann ?

P.s: seit Dezember habe ich auch das Gefühl das meine Nebenhöhlen zu sind. Ich kann zwar Atmen aber das Gefühl nicht genügend Luft zu bekommen.

vielen Dank für die lieben Antworten

...zur Frage

Schnupfen im Sommer normal?

Hi Leute, Ich habe seit 4 Wochen heftige schnupfen und Schleim im halz. Was kann ich tun?

...zur Frage

Was hilft schnell gegen (Schleim-)Husten, Schnupfen und Halsschmerzen?

...zur Frage

Muss ich zum Artzt wegen dem?

Seit fast 2 Wochen hab ich starke Schnupfen am Tag nies ich tausend mal oder so Halsschmerzen und husten immer am Abend und am morgen von meiner Nase aus kommt in den Hals Schleim und es ist schwer zu atmen ich muss dann immer schleimklumpen rauswürgen hab schon alles versucht schleimlöser und Nasenspray hilft nicht meine Frage ist sollte ich langsam zum Artzt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?