Orangen Sahne Soße die nach Orange schmeckt

8 Antworten

abenteuerliche Zusammenstellung meines Erachtens ,aber gut.. ich würde als erstes eine Grundsoße ,in Form einer Bechamel,Veloute ,oder einfach auf der Basis von Bratensaft herstellen(sahne nach dem kochen noch dazu geben ...syncron dazu kannst du mit einer Reduktion von Orangensaft ,frischen Orangen und Abrieb von Orangenschale,Limette o.ä.,ohne die weiße Unterschale! (gegebenenfalls mit Gewürzen verfeinern ,wie Zimtstange , Sternanis,Hochprozentiges wie Contreau etc ., nach dem pers. Geschmack ),eine konzentrierte "Essenz" machen ,die du dann unter die NICHT MEHR KOCHENDE !,(wenn du mit Milcherzeugnissen arbeitest ) fertige Soße gibst ....die Säure lässt sich mit Zucker oder u.U. milden Orangensäften als Ausgangslebensmitteln abmildern ...mfg Ps solltest du die Soße dann wieder erwärmen wollen ,darf sie ebenfalls Nicht kochen ,sonst gerinnen die Eiweißbestandteile ,durch die vorhandene Säure in der Soße

die Reduktion sollte einkochen ,bis sie eine sirupartige Konsistenz hat , vermischt mit einem Joghurt zb. ergibt sie außerdem ein super Salatdressing u.U kann man auch wie Charmingwolf beschrieben hat ,noch mit karamellisiertem Zucker arbeiten ,das gibt eine zusätzliche Nuance^^

0
@timbuktu78

Zitronengras, Ingwer usw sind außerdem eine Option für die Reduktion ,die Möglichkeiten sind enorm :D ich würde pers. nicht mit milcherzeugnissen arbeiten

0
@timbuktu78

und wenn zum Schluss zugeben ...passt noch am besten zu deiner unorthodoxen Zusammenstellung:D

0
@timbuktu78

wenn du deine Gewürze(frischer Ingwer Zimtstange,Zitronengras oder weiß der Geier ,für die Reduktion noch vorher anschwitzt und mit dem O-saft Contreau etc ablöschst ,bist du auf der sicheren Seite ..die Geschmäcker der jeweiligen Zutaten,entfalten sich so am besten

0

Ein guter Tipp: In die angebratenen Champions folgendes dzugeben ...... die Schale einer Orange in feine Streifen schneiden, in wenig Wasser kurz aufkochen, abtropfen und beiseite stellen, etwa 2-3 Orangen auspressen......

Zum Schluss die Sahne dazugeben!!!!

0

Du solltest jedenfalls die Schale abreiben. Bitter wird das dann nur, wenn man die weiße Unterschale mit erwischt, die ganz dünne orange Schale ist nicht bitter. Also ganz vorsichtig abreiben.

Wozu aber die Champignons?

Hallo! Ich hätte auch Schale genommen. Musst nur genau darauf achten, dass du nur die äußerste Schale nimmst, das Weiße darunter schmeckt bitter!

Orangensosse macht man schon mit Orangenschale, aber nur mit ungewachster, also Bioware. Wenn du das nicht da hast, kannst du neben den Orangenfilets auch Orangenöl verwenden.

Was möchtest Du wissen?