orangen auf leeren magen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Orangen sind ausgezeichnetm gerade auf leeren Magen...

Die Säure wird basisch und es wird auch sehr basich verdaut.

Pflaumen zum Beispiel werden nur ganz schwach basisch verdaut, teils sogar leicht sauer. Immer alles roh versteht sich.

Der Tipp vorher Brot zu essen, war nicht gut das erzeugt erst eine Krankheit. Gerade Brot fördert erst die Grippe und dazu noch Obst auf die Teigmasse erzeugt Gärung, also damit gehts dir erst recht nicht gut bzw, entstehen so in deinen Därmen Gifte und Gifte bedeutend Krankheiten...

Bei Orangen ist es auch wichtig zu wissen, wann sie reif sind und Saision haben. Da wir durch die Industrie ja alle so verblendet werden und gesteuert, wissen wir ja nicht, das Orangen nicht zwangsläufig gelb oder orange sein müssen. In einigen Ländern wo das Wetter immer mild ist, sind Orangen immer grün und auch dann reif und ausgezeichnet. Aktuell sind grüne Früchte die besseren, erst im Januar werden sie natürlich gelblicher, solange sie auch aus den Regionen kommen, wo das Wetter nachts kälter ist. Die Machenschaften der Industrie kannst du hier mal nachlesen und gleich noch paar Infos dazu. WIe immer geht es dabei nur ums Geschäft und es wird einem was vorgegaukelt... Also selbst so eine Orange, sollte man abwaschen mit warmen Wasser und am besten Seife, um die Gifte runterzuebkommen. Man schält ja die Orange mit den Händen und dan berührt man auch die Haut und trägt das Gift so da auch auf.

Wie immer muss man sich selbst schützen und nicht der Industrie vertrauen. Die erzählen einem jeden Mist, damit die Kasse klingelt...

http://www.deutschlandradiokultur.de/orangenrot-und-zitronengelb.993.de.html?dram:article_id=227959

Grüße

Danke, MemberUnknow - beste Antwort, auch wenn die andern das anders sehen - ich möchte dir 1000 Däumchen dafür geben... :)

1
@MemberUnknow

nach dem ? am Ende kommt dram(doppelpunkt)articleid=227959 also ?dram(DP)articleid=227959

(DP) = hier einen Doppelpunkt setzen, ohne Klammern. Auch die zwei Punkte müssen weg nach dra

Bessert das oben aus im browser und es klappt.

Grüße

0

Bitte keine Orangen. Die Magenschleimhaut ist ohnehin gereizt und die Orangen geben ihr den Rest, durch die Säure.

Birnen sind recht säurearm, wenn Du Appetit auf Obst hast.

Orangen solltest du lieber nicht essen. Die sind bei Magen Darm Beschwerden nicht so zu empfehlen, weil sie recht schwer verdaulich sind. Trink ne Cola und ess ein paar Salzbrezeln. Mit dem Essen solltest du langsam machen!

Statt der Cola sollte er lieber Tee oder Wasser trinken. Cola ist wegen des Zuckergehalts nicht so gut.

0

kiene gute idee! Du solltest dir erst eine art grundlage schaffen bevor du zu etwas säurehaltigem wie orangen greifen, da diese deine magenschleimhaut angreifen und dich das höchstwahrscheinlich wieder zum erbrechen bringen wird. Versuchs lieber mit einem Brot oder so und danach eine Orange ;) dein Keks005

danke für die antwort :)

0

Nein, in deinem Fall sind Orangen keine gute Idee. Vermutlich geht es dir dann wieder schlechter. Zwieback, Weißbrot oder Brei wäre das Richtige. Gute Besserung !

danke!:)

0

Was möchtest Du wissen?