Orangefarbenes Toilettenwasser?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Färbung kam durch Eisenoxide zustande, die sich als dünner Belag in den Wasserleitungen absetzen kann. Sperrt man nun längere Zeit eine Wasserleitung ab und öffnet diese plötzlich wieder, dann werden Teile des abgesetzten Eisenoxids mitgerissen und verfärben das Wasser. Diese Färbung ist nicht gesundheitsschädlich. Nur optisch ist das eine Beeinträchtigung der Wasserqualität.

Wenn der Wasserversorger draussen zudreht löst sich Rost und so weiter von den Schiebern/Ventilen, der wird dann durch gespült und kommt bei dir am Hahn, Becken, Spülung raus.

Wenn das alles weg gespült ist kommts wieder klar.

Danke, das erklärt einiges. Ich hatte mich schon gewundert. Jetzt wo das Wasser wieder klar ist, ist aber wieder alles normal, oder?

0
@Summerween

Ja, das passt alles. Selbst das Rostwasser kannste trinken.

Schaut nicht lecker aus, passieren kann dir aber nichts.

0

haha ich trinke für gewöhnlich nicht aus der Toilette. 😃 Aus dem Wasserhahn kam die ganze Zeit nur klares Wasser. Ebenso aus der Dusche.

0

Rostablagerung

Was möchtest Du wissen?