Orange bzw. Dunkelorangener Urin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das kann daher kommen. Sollte sich bei einer Rehydrierung wieder normalisieren.

Also wieder viel trinken und wenns nicht besser wird Arzt, oder?

0
@RageGames1000

Genau, einfach wieder den Wasserhaushalt regulieren, so wie du sonst auch trinkst. Nach einem Tag sollte sich das Problem dann wieder gelöst haben. Wenn das so bleibt, lass dich kurz durchchecken.

0

Bei 5 Flaschen Wasser sollte Deine Flüssigkeitszufuhr aber nicht gestört worden sein. Dunkler Urin ist immer ein Zeichen von Unausgeglichenheit. Das hat man bei zu wenig Flüssigkeit, bei zu viel Calcium. Wenn man sehr viel Calcium zu sich nimmt muss man entsprechend mehr trinken. Sonst wird der Urin dunkel. Wenn man sich stundenlang übergibt, wird der Urin dunkel, weil man die Flüssigkeit nicht bei sich behalten konnte. Das gibt sich dann wieder, wenn man den Flüssigkeitshaushalt auffüllt.

Ja du solltest noch mehr trinken weil du ja so viel " rausbekommen " hast !

Was möchtest Du wissen?