Orange - wie heisst es richtig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das darfst du dir aussuchen, wenn du in Deutschland lebst.

Wir Österreicher haben es dank dem Österreichischen Wörterbuch nicht ganz so leicht. Tatsächlich müsste man in der Schule von einem orange Kleid sprechen.

Das wirkt zurecht befremdlich, denn die Deklination ist seit Urzeiten Bestandteil der Sprache, und  seit dem ersten Moment, wo man von deutsch sprechen kann, natürlich auch der deutschen Sprache.

Wörterbuchautoren glauben in ihrer Naivität, dass man dieses perfekt arbeitende System für zwanzig bis dreißig Sonderfälle abschaffen sollte, weil damnwegotpower. Ein lustiges Beispiel ist auch, dass man nach Österreichischem Wörterbuch von den Schwankungen des Euro reden darf.

Die Deutschen haben den Vorteil, dass sich sich auch in Schulgebäuden nur an das amtliche Regelwerk und dessen Wörterverzeichnis zu halten brauchen. Und da stehen die Wörter in ihrer Reinform, ohne irgendwelche weiteren Angaben. Übersetzt: Laissez faire.

Sprache ist, was gesprochen wird, nicht was in Wörterbüchern steht. Wenn Wörterbücher zu befremdlichen Grammatikregeln zwingen, sind sie – weil befremdlich – immer falsch. Und wenn man von lilanen Wolken und orangenen Zitronen spricht, ist das zwar weit von der Realität entfernt, sprachlich aber nach allen Regeln der Kunst korrekt. 

Wirklich korrekt sind  nur "orangefarbige Schuhe" und "orange Schuhe".

"Orangene XY" ist allerdings in der Umgangsspache  weit verbreitet, genauso wie das ebenfalls "falsche" rosane Shirt". 

orangefarbene Schuhe wäre richtig :)

umgangssprachlich ... so wie "blaue schuhe" kann man auch "orange schuhe" sagen ... "orangene" klingt da irgendwie falsch für mich.


Ich weis man kann auch orangefarbene Schuhe sagen

Man kann nur orangefarbene Schuhe sagen, wenn man korrekt sprechen will.

Ja wenn man einen Aufsatz schreibt usw. würde ich auch sagen. Aber es gibt doch für alle Farben eine kurzbezeichnung, man sagt rote grüne blaue beige usw ... ohne "farben" dahinter ... das muss es doch auch für orange geben.

1
@Christoph082

Zum Beispiel man hat eine Auswahl verschiedenfarbiger Blätter, dann sagt man: gib mir bitte das rote, das blaue, das grüne ... dann würde man ja nicht sagen "das orangefarbene"

1
@Christoph082

Geht bei manchen eben nicht, wenn man Wert auf die Sprache legt.

Man kann auch nicht rosane Pullis sagen.

Oder türkisenes Meer.

3
@Christoph082

ich find das manchmal schwierig sorry :( bin franzose ich möchte mit der frage keinen ärgern

0
@Christoph082

Du ärgerst mich nicht! :-)

Es gibt halt Leute, die mehr Wert auf eine ordentliche Sprache legen als andere.
Und wenn ich französisch spreche, dann möchte ich das auch so korrekt wie möglich tun. :-)

4
@latricolore

Ja, das ist auch richtig, manchmal gibt man sich nicht genug Mühe aber es sollte so sein. Manchmal ist es bei Sachen wie z.B. Farben schwierig, dann findet man auch im Internet verschiedenes. Jede Sprache ist schwierig wenn man zwischen Umgangssprache und guter Schritsprache unterscheidet aber Mühe geben sollte man sich jedenfalls.

0
@Christoph082

Wenn du Franzose bist, dann weißt du doch auch, dass man bei Farbadjektiven auch im Französischen Unterschiede macht. Farbadjektive, die von Substantiven abgeleitet sind, bleiben unverändert (wie "orange" und "marron" z.B.)

des sacs noirs  //  ABER: des sacs marron / des gants orange

3

Sag einfach:

Apfelsine- Farbe :-)))

Ich glaube, es heisst orange Schuhe.

Was möchtest Du wissen?