Oralverkehr mit verheiratetem Mann?

14 Antworten

Nein, du weißt, dass das nicht normal ist, weil genau diese Tatsache dich antörnt. Wäre es normal, würde es dich nicht antörnen. Dich törnt die Unsittlichkeit an.

Wie würdest du es finden und reagieren, wenn dein Ehepartner sich regelmäßig von irgendeiner Frau oral befriedigen ließe? Würdest du dann auch denken und sagen: "Macht nichts, ich stelle ihr meinen Mann gerne 'zur Verfügung'"?

Behandle andere Menschen immer so wie du von ihnen behandelt werden möchtest.

Dein Verhalten bedeutet, dass du Angst vor Männern und allgemeine Bindungsängste hast. Ein verheirateter Mann ist für dich von Anbeginn unerreichbar. Du brauchst also keine Angst vor einem Korb zu haben, denn gerade das würde dein fehlendes Selbstwertgeführ und dein fehlendes Selbstbewußtsein noch weiter schwächen und dich psychisch weiter herunterziehen. Konsultiere mal einen Psychologen. Er wird dir helfen, dein Ego wieder aufzubauen, damit du beziehungsfähig wirst.

21

das kind ist 14.... also gib nicht viel drauf....

1
15
@Rawalpindi

278 Antworten von Ihnen in einer Woche - da ist einem langweilig...

0
58
@erroetend

Ach Süße, lass es gut sein und höre auf, über Dinge zu schwadronieren, von denen du noch gar nichts verstehst!

1
15

@Mignon5. Für die Antwort: Danke. (Wirklich.) Ich hatte wohl immer Angst vor Männern. Beziehungsfähig wäre ich nicht, attestierte mir vor etwa zehn Jahren mal eine Freundin, sie lag da nicht so falsch. Fehlendes Selbstbewußtsein habe ich wohl auch, ob das allerdings der Grund für mein Verhalten ist, das vermag ich nicht zu sagen.

0
58
@erroetend

Lach, höre auf zu schwindeln. Du bist 14 oder maximal 16! Du willst dich hier nur wichtig tun und Aufmerksamkeit erzielen. :-)

0

Na ja, "normal" ist kein Adjektiv, dass man oft mit menschlich individuellem Verhalten, in Verbindung bringen kann. Die meisten Menschen würden dein spezielles Verhalten als moralisch verwerflich bezeichnen.

Es hat sicherlich tiefer gehende Gründe, warum du das tust. Aus küchenpsychologischer Sicht, würde ich schätzen, dass du Bindungsängste hast und verheiratete Männer, sind deine Versicherung, dass daraus nichts ernstes und emotional bindendes wird.

Eigentlich mehr traurig, als "normal".

Verstörendes Chat-Erlebnis: Was findet eine verheiratete Frau daran erotisch, es mit einem ebenfalls verheirateten Mann vor dessen Ehefrau zu treiben?

Hallo Gemeinde...ich habe vorgestern mit einer wildfremden, verheirateten Frau geschrieben, die mich nach längerem Hin und Her gefragt hat, ob es nicht nicht möglich wäre, mit ihr im Beisein meiner Ehefrau zu schlafen. Es sei ihre höchste sexuelle Erfüllung und ihr Mann dürfe davon aber nichts wissen.Meine Frau soll es sich quasi ansehen. Das ist vollkommen irre und eigentlich dachte ich schon mal von sämtlichen Neigungen auf dem Planeten gehört zu haben, aber das... Natürlich werde ich gar nichts der Gleichen tun. Ich kann nicht nachvollziehen was eine Frau daran erregt. Hat jemand eine Idee? Oder ist sowas ganz gängig und nur ich lebe auf demMond? Bitte nur ernst gemeinte Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?