Optimales Gaming-Mainboard?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde mir einfach dieses hohlen: https://www.mindfactory.de/product\_info.php/MSI-CSM-Q87M-E43-Intel-Q87-So-1150-Dual-Channel-DDR3-mATX-Retail\_1120611.html Ein Z97 Board brauchst du nicht, da deine CPU keine frei übertaktbare ist. (Erkennbar am K z.B. i7 4790K) Dazu brauchst du dann nur noch die 2*4GB Ram, wenn du auf 16 gehen willst. Beispielsweise diesen https://www.mindfactory.de/product\_info.php/8GB-Crucial-CT2KIT51264BD160BJ-DDR3-1600-DIMM-CL11-Dual-Kit\_1114449.html

mfg Mercedes11620

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timhlstb
09.07.2017, 19:59

Hmmm, okay. Also mir geht es schlicht weg einfach darum, das Bestmögliche zu kaufen, ohne auf einen neuen Prozessor angewiesen zu sein. Da ich in Sachen Mainboard kläglich scheitere und kein Know-how habe, bin ich sehr auf das Wissen anderer angewiesen. Gibt es noch bessere Mainboards, die für mich in Frage kommen würden?

0
Kommentar von Timhlstb
09.07.2017, 20:01

p.s.: ich wollte noch eine Wasserkühlung einbauen!

0
Kommentar von Timhlstb
09.07.2017, 20:04

Okay super, dann danke dir für deine nette Antwort 😊

0

Was möchtest Du wissen?