optimaler boden in kinderzimmern - teppich vs parkett vs laminat?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Also fürs Kinderzimmer würde ich dir auf jeden Fall was stabiles wie Eiche, Esche oder Nuss empfehlen, aber auf jeden Fall ein NATURBODEN aus Parkett. Je natürlicher desto besser.

Achte bitte auch auf die Oberflächenpflege. Da gibt es Mittel, die dem Kind sicher nicht gut tun. Also lieber lösemittelfreie Pflegemittel benutzen!

Ein Naturholzboden kostet zwar mehr als Laminat, aber die beiden kann man ja nicht miteinander vergleichen, oder? Drüber könnt ihr ja noch immer einen schönen und passenden Teppich legen. Lass dich mal hier inspirieren: http://www.wildbrett-naturboden.at/naturboden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enogtrat
29.04.2016, 20:49

cool, danke für den interessanten tipp. werd ich mir mal genauer ansehen, aber auf den ersten blick bieten die viel an, was mir sehr gefallen würde im kinderzimmer!

0

Wir haben in den kinderzimmern laminat bzw pvc Belag mit losen Teppichen, diese werden spätestens nach 3 Jahren ausgetauscht.

Es ist einfach unmöglich einen Teppich vernünftig sauber zu bekommen, deswegen wäre auslegware für mich undenkbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enogtrat
27.04.2016, 22:24

genau die gleichen bedenken habe ich eben auch, wenn es um das thema teppich im ganzen raum geht. bei meinen zwei wilden zwergen :)

0

Laminat haben wir auch schon lange und hält iwie warm. Zumindest bilde ich mir das ein hahahha
Teppiche kann man dann drüber legen, wurde aber die ganz fusseligen nicht empfehlen. Zu viel arbeit diese zu säubern, im schlimmsten Fall kann dem Kind was passieren.
Damit das Kind sich nicht verletzten kann, zB ausrutschen, finde ich Teppich ist ein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enogtrat
28.04.2016, 10:59

mhm, da mach ich mir eher keine sorgen-sie haben meist hausschuhe oder so antirutschsocken an :) 

0
Kommentar von Lilo626
28.04.2016, 21:21

die hatte ich selbst früher auch als Kind ahhaha viel erfolg

0

Ich würde auch einen Korkboden empfehlen. Da gibt es verschiedene Qualitäten, und er fühlt sich immer schön warm an.

Da der Boden versiegelt ist, kann man ihn gut sauber halten.

Es gibt auch Korkparkett, also diese Klicksystem wie Laminat und es ist auch nicht viel teurer als ein einigemaßen gutes Laminat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enogtrat
27.04.2016, 22:05

ok, kork scheint beliebt zu sein. :) ich werde weiter recherchieren, um herauszufinden wie das aussieht, welche arten es da gibt usw.

0

Linoleum ist perfekt für Kinderzimmer. Langlebiges Naturprodukt, hygienisch, stabil, leicht zu reinigen und gibt es in vielen Farben. Selbst Möbel kann man gut darüber schieben. Ist auch für Allergiker bestens geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enogtrat
27.04.2016, 22:09

ich war letztens bei einer freundin die so einen boden hat und ehrlich gesagt hats mir gar nicht gefallen. es sah so "künstlich" aus. kanns auch nicht beschreiben. aber werd mir da vielleicht doch ein paar andere modelle ansehen-es soll ja zig varianten geben. danke dir!

0

In ein Kinderzimmer würde ich nur natürliche Bodenbeläge, wie Kork, Parkett o.ä. wählen. Teppiche, Laminat und alles andere sind Kunststoffe, die scheiden Dämpfe und alles mögliche aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enogtrat
28.04.2016, 10:57

maaa ja, das hab ich auch schon in einigen artikeln gelesen. aber gehts da um klebstoffe oder lacke oder wie?

da die kids echt die meiste zeit am boden sind und mein kleiner auch alles in den mund nimmt und abschleckt, will ich irgendwie nicht, dass er zwar tolles schadstofffreies spielzeug hat, aber dann im boden unnötiges giftzeug drin ist. deshalb tendiere ich immer mehr zu einem absoluten naturprodukt wie eben ein schöner parkett. kork hab ich no nie gesehen/gefühlt, muss mal sehen...

0
Kommentar von huste
28.04.2016, 21:46

Kork ist zwar ansich natürlich, zum fixieren undversiegeln ist aber weicher Kunststoff notwendig. Seitem ich das mal angefasst habe, bin ich mir sicher, dass Laminat doch die bessere Alternative ist. Das einzig wirklich natürliche ist ein geölter Dielenboden.

0

Meine Kinder hatten immer Teppich im Kinderzimmer - der Fußwärme wegen.

Von Laminat würde ich abraten. Wenn Deine Kinder da was verschütten, ist das nicht so toll.

Eins meiner Kinder Kinder hatte das in der eigenen Wohnung. Und es hatte 2 Katzen. Eine Katze hat grundsätzlich neben das Katzenklo gepullert. Durch die Feuchtigkeit quoll das Laminat auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von conzalesspeedy
27.04.2016, 21:52

Und der Teppich hätte nicht gut geduftet

0
Kommentar von enogtrat
27.04.2016, 21:54

uhhh, nicht fein. wir haben zum glück keine haustiere... wegen der wärme mach ich mir nicht so sorgen: wir haben zum glück eine fussbodenheizung geplant :)

0

Nimm Klick Vinyl. Das ist nicht so kalt wie Laminat, nicht so laut, läßt sich problemlos reinigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enogtrat
29.04.2016, 08:30

danke für deinen tipp, aber ich persönlich kann mich nicht wirklich damit anfreunden, dass ich einen "plastik"boden im kizi verlege und würde glaube ich doch gerne beim klassischen naturprodukt holz bleiben... meine schwiegereltern sind aber zum beispiel sehr angetan von vinyl---da gibt's diskussionen en masse :)

0

Wir haben Parkett und einen Wollteppich vor den Betten und einen von diesen Straßenteppichen. Ich muss sagen, dass es noch keine Probleme gab wegen der Reinigung (es gdarf aber auch nicht im Kinderzimmer gegessen werden, da sind wir streng) und das Parkett ist schön warm und hat einem angenehmen Klang (wir haben den direkten Vergleich, denn Wohnzimmer liegt noch Laminat...schrecklich...,).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enogtrat
29.04.2016, 08:25

oh, das klingt nach einer schönen kombi. das mit dem essverbot im kinderzimmer kann ich nachvollziehen und ist bei uns auch so :)

welche holzart habt ihr denn gewählt für den parkett im kinderzimmer?

0

Also ich hab schon mein ganzes Leben lang Laminat :D Bin zufrieden, hält was er soll..hat nur den ein oder anderen Kratzer abbekommen :D und beim Spielen war es manchmal kalt auf dem Boden, aber das Problem ließ sich leicht durch Kissen und einen Sitzsack lösen..Jedenfalls finde ich Laminat oder Teppich am besten, auch wenn ich persönlich lieber Laminat habe :)
Und richtiges Parkett wäre auch zu teuer für Kinder, glaub ich..Wenn die da spielen fällt schon mal was runter und es entstehen eigentlich generell schnell Macken oder Kratzer, das wär mir dann doch zu schade :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enogtrat
27.04.2016, 22:01

ja laminat ist günstiger, keine frage, aber es ist ehrlich gesagt auch nicht so, dass der preis jetzt wirklich ausschlaggebend wär für uns-die qualität zählt für uns. mein mann ist eher der "laminat-mensch" bzw macht sich nicht so gedanken, aber ich liebe natürliche materialien in wohnbereichen. die sind tun viel für die atmosphäre und ein "wohligwarmes wohngefühl" find ich...aber ja du hast natürlich recht dass im kinderzimmer eher ein paar malheure passieren und dass dann sicher ärgerlich ist.

achja...habe die tage irgendwo gelesen dass es bei laminat zu unangenehmen elektrostatische aufladungen kommt. kannst du das bestätigen?

0
Kommentar von MrsTateLangdon
27.04.2016, 22:06

Ist mir nie aufgefallen oder ich hab noch nie drauf geachtet..also ich hatte zumindest noch nie wirklich Probleme damit..

0

Kommt auf das Alter an. Für kleine Kinder würde ich Teppich nehmen, einfach weil er weicher ist. Für ältere Laminat, einfach weil es billiger als Parkett ist und bei einem Teenager immer mal ein Aschenbecher brennen kann. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enogtrat
27.04.2016, 21:50

hm, ich bin so zwiegespalten bei teppich. da sammelt sich ja doch viel staub auch an drin und bei kleinkindern mach ich mir sorgen dass das ding sofort verdreckt wird - ich sag nur wasserfarben und knete ....

1

wir hatten einen korkboden. der ist strapazierfähig und etwas elastischer als laminat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adianthum
27.04.2016, 21:56

Und schön fußwarm!

0

Meine Meinung:

Teppich = Keimschleudern

Parkett = zu empfindlich

Laminat = gepresster Müll mit Fototapete

Ich tendiere zu Dielen. Ob es euch den Preis wert ist, müßt ihr entscheiden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enogtrat
28.04.2016, 10:54

aber geölter parkett soll laut ein paar freunden bei kleinen schäden z.b. ganz leiht reparier bar sein bzw. rieten sie mir zu einem dünkleren, wo man nicht alles sofort sieht. aber dielen sind auch schön. mir persönlich würde ja eine vollholzdiele aus eiche gefallen...mal sehen.muss mir das auch mal live ansehen, ob das im raum passen würde. 

0

Ich würde im Kinderzimmer immer etwas zum wischen nehmen. 

Teppich:   Staub, Erbrochenes (kann immer passieren)

Also aus hygienischen Gründen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enogtrat
27.04.2016, 21:51

ok, ja, das macht sinn. danke für deinen input!

0

Was möchtest Du wissen?