optimale Energiebilanz beim Teekochen - warmes oder kaltes Wasser in den Kocher?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Kaltes Wasser nehmen 100%
Warmes Leitungswasser in den Kocher 0%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Kaltes Wasser nehmen

rein theoretisch gesehen hast du einen minimalen vorteil. die warmwassererzeugung mit Gas ist etwas energieefzienter, als mit Strom. allerdings hast du Leitungsverluste, speicherverluste, und es geht ja auch jedes mal etwas wasser verloren, wenn das heiße wasser nicht sofort aus dem hahn kommt.

der vorteil ist wie gesagt so minimal, dass er sprichwörtlich den abfluss herunter geht, wenn du auch nur eine sekunde wartest, bis das warme wasser aus dem hahn kommt.

lg, anna

Kaltes Wasser in den Kocher und gut ist. Man kann es auch übertreiben.

Warmes Wasser aus dem Durchlauferhitzer. Ist beim Aufdrehen des Wasserhahnes noch nicht heiß. Also fast egal. Wenn du den Wasserhahn wieder zu machst ist immer noch heißes Wasser in der Leitung. Also wieder Verschwendung.

Kaltes Wasser in den warmen Kocher nach dem Kochen. Dann hat es die Nahcwärme genutzt.

Nimm den Ekocher, das ist für kleine Mengen am besten.

Benutzt ihr kaltes oder warmes Wasser für Wasserkocher?

Macht es irgendein Unterschied aus gesundheitlicher Sicht, was für Wasser (kalt oder warm) man nimmt?

...zur Frage

Warmes oder kaltes Wasser in den Wasserkocher was braucht weniger Energie?

Hallo,

was ist ökologisch und wirtschaftlich sinnvoller? Beim Befüllen des Wasserkochers heißes Wassser aus dem Hahn nehmen?

Entweder muss der Wasserkocher mehr arbeiten oder das Wasser muss von der Zentralheizung/Boiler erwärmt werden.

Also was ist besser?

Ich bin gespannt!

Danke für Eure Tipps

...zur Frage

Kocht kaltes wasser schneller als warmes Wasser?

Ich dachte, wenn warmes Wasser schneller gefriert als kaltes dann könnte doch kaltes wasser auch schneller kochen als warmes... Wenn das stimmt, warum?

...zur Frage

Was braucht mehr Energie: warmes Wasser in den Wasserkocher zutun oder kaltes Wasser?

Also wenn man warmes Wasser in den Wasserkocher tut brauch man ja nicht so viel Energie um das Wasser zum kochen zubringen, aber man braucht ja Energie um heißes Wasser zu bekommen. Also was ist Schlauer: Warmes Wasser oder Kaltes ? :) Danke im vorraus

...zur Frage

Wie funktioniert Fit tea?

Wie es oben schon steht, würde ich gerne wissen ob jemand schonmal Erfahrung mit Fit tea gemacht hat,wenn ja mit welchen und wie funktioniert es damit man auch ein paar kilos verliert? Mir geht es nicht ums große abnehmen sondern darum das ich gerne etwas fitter wäre wenn ich immer um 6 aufstehe und das mein bauch etwas flacher sein könnte. Freue mich sehr über antworten:-)

...zur Frage

Heißes Wasser aus dem Wasserkocher

Was ist kostengünstiger? Im Moment haben wir wegen Heizungsreparatur kein warmes Wasser. Dadurch benutze ich für kleine Mengen den Wasserkocher (z. B. fürs Spülen). Jetzt meine Frage: Ist es über den Kocher (Stromverbrauch) günstiger oder wenn ich das Wasser ganz normal aus dem Hahn herkriege (sprich mit der Heizung, die ja dann wiederum Öl verbraucht)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?