Optiker hat brille falsch gestellt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich geh da nochmal rein und werde ein bisschen lauter und direkter! Lass Dich nicht abwimmeln oder Dir Geld abnehmen,die Brille hat zu passen,zu sitzen,und wenn das nicht der Fall ist,sagst Du eben,Du wendest Dich an den Verbraucherschutz!Konsumentenschutz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Celie2002
22.09.2016, 21:01

Ok danke sie hat je auch gesagt das ich morgen oder samstag nicht kommen brauch und sagen das sie ne passt und das sie da keine nerven dazu hat 😐 

Ich weiß nicht ob es nur so war weil jetzt kein erwachsener mit war oder ob sie einfach nur einen schlechten Tag hatte 

0

Wieso hast du die Brille mitgenommen, wenn sie nicht richtig gepasst hat?

Selbst an der Brille rumbiegen bedeutet, dass du für dadurch entstandene Schäden selbst aufkommen musst.

Eine Brille muss nicht unbedingt ganz gerade sein, um in dein Gesicht zu passen und auf deinen Kopf. Sie wird vom Optiker so angepasst, dass sie gerade sitzt, das ist entscheidend.

Du solltest nicht selbst daran basteln, sondern immer zum Optiker gehen, wenn die Brille nicht gut sitzt, denn nur dann kann man auch gut damit sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Celie2002
22.09.2016, 21:09

Weil ich sie von ihr aus mitnehmen musste 

Ja schon klar aber das wer ja meine Sache gewesen ich hätte sie ja so oder so zahlen müssen 😕

Sie ist ja komplett verbogen also die passt überhaupt nicht hat meine freundin auch gesagt 

0

Was möchtest Du wissen?