Optifast 52 Therapie zur Gewichtsreduzierung

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Mit mehr Sport und Ablenkung am Tag hab ich sehr gut mein Gewicht reduzieren können 50%
Ich habe mit Optifast 52 dauerhaft abgenommen 50%
Ich esse alles was ich will und nehme kein Gewicht zu 0%
Ich habe mit Nutrilite Positrim / WWDI gut abgenommen 0%
Ich habe mit einer Modediät guten Erfolg gehabt 0%
Ich habe das Thema Gewichtsreduktion für mich endgültig abgehakt 0%
Ich habe mit FDH und Sport dauerhaft abgenommen 0%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Mit mehr Sport und Ablenkung am Tag hab ich sehr gut mein Gewicht reduzieren können

Optifast 52 hat bei mir nichts genützt, nur schlechte Laune! und Rückfall und wieder dicKer

Ich habe mit Optifast 52 dauerhaft abgenommen

Wenn man das 1 Jahr dauernde Optifast52-Programm befolgt, dann nimmt man zuverlässig und dauerhaft ab. Die Shakes werden nur in den ersten 20 Wochen genommen (davon sind bereits 8 Wochen Ernährungsumstellung) und danach 32 Wochen Stabilisierungsphase mit ganz normaler (gesundheitsbewusster nach gewissen Spielregeln/Empfehlungen) Ernährung ohne dem Ziel, hier noch weiter abzunehmen.

Wer schon während des Optifastjahres wieder zunimmt, hält sich nicht ans Programm. Wer nach diesem Jahr wieder namhaft zunimmt, hat einfach nichts gelernt und pfeift auf die Empfehlungen. Wobei diese Empfehlungen nichts Spezielles sind, sondern einfach das "normale" Essen wie es jemand Normalgewichtiger dauerhaft einnimmt und dabei sein Gewicht nicht verändert. Wenn jemand trotz umfassender Ernährungsberatung nicht kapiert, dass 3 Stück Torte und 2 Bigmäc und 5 mal/Woche Pizza und fast keine Bewegung die Garantie fürs Fettsein sind, dem ist einfach nicht zu helfen. Egal welches Diätprogramm vorher gemacht worden ist.

Optifast52 kenne ich nicht. Ich hatte damals auch ein sehr grosses Gewichtsproblem (zu meinen schlimmsten Zeiten 150 Kilo) und habe es auf natürliche Weise gelöst; das einzige Medikament, was mir helfen konnte war eine natürliche Substanz. Das ist aber schon viele, viele Jahre her. Mitlerweile bekommt man das nicht mehr in den Apotheken (böses Zungen behaupten: Da hat die Pharmalobby nachgeholfen, denn die verdienen dann nix mehr, wenn das immer mehr Leute erfolgreich nutzen).

Trotzdem viel Glück weiterhin. Versuche das doch erstmal mit diesem Optifast52, vielleicht klappt es ja. Wenn es schon von der Adepositas Gesellschaft empfohlen wird, dann wird es sicher gut sein.

Was möchtest Du wissen?