Opipramol vor dem Flug

3 Antworten

Hi damnalec,liest sich wie eine sogenannte Kinetose,die vom Innenohr meist ausgeht.Travelgum Kauhgummi hilft meist.Opipramol ist ein trizyklisches Antdepressivum und nicht gegen die Innenohrreizung.LG Sto

Du meinst Opipramol?

Das ist gut verträglich und tut normalerweise dem Magen nichts. Bis die Wirkung richtig da ist, dauert es aber einige Tage bis Wochen. Anfangs bemerkt man nur eine leichte Dämpfung. Die verschwindet nach der Startphase. Haupteffekt des Medikaments ist eine Reduktion von Angst etc. sowie eine gewisse Entkopplung von Psyche und Körper. Körperliche Reaktionen auf Stress oder Schreck werden herabgesetzt.

Der Wirkstoff hat kein Abhängigkeitspotential, also nicht wie Benzodiazepine.

Ich habe auch niedrigen Blutdruck meist 100 / 60 und wenn ich ganz schlecht drauf bin dann 80 zu 40-also halb tot:-) Magenschleimhautentzündung davon kann ich ein Lied singen... passiert mir oft, wenn ich total im Stress bin... im emotionalen Stress. Das vorab.

Seit ein paar Jahren bin ich Angst-.und Panikpatientin. In meiner Handtasche habe ich immer Lorazepam. Brauchte es aber in den letzten Jahren nie... Zum Glück!

Was kannst Du machen: Besorge Dir hochwertiges Magnesium z.B. Diasporal direkt. Magnesium entspannt die Nerven... löst die Anspannung.
Achte auf deinem Atem... Wenn es arg wird, dann die Lippenbremse... Ein kalter Schluck Wasser hilft auch immer...

Und lass Dich therapieren... Es wird Gründe geben, warum Du Platzangst hast... Alleine kann man so etwas meist nicht bewältigen... Wenn Du etwas für den Flug kurzfristig brauchst, bespreche das bitte mit Deinem Hausarzt.

Verdauungsbeschwerden, was tun?

Hallo, ich habe seit über 2 Jahren Verdauungsbeschwerden. Häufig Bauchschmerzen, Magenschmerzen, häufigen Stuhlgang besonders früh. Ich habe festgestellt, dass ich an manchen Tagen was esse, was ich auch vertragen habe und wenn ich dasselbe Tage oder eine Woche später wieder esse, dann kann es sein, dass ich die Verdauungsbeschwerden bekomme. Schlimmer ist das nun auch geworden, nachdem mir im September die Gallenblase entfernt wurde. Ich achte auch darauf nichts Fettiges zu essen. Heute Mittag zum Beispiel habe ich nur 2 Scheiben Toastbrot mit Hähnchbrustfilet gegessen, was ich immer gut vertragen habe, aber es liegt mir im Moment wie Blei im Magen und mir ist auch Unwohl. Ich weiß bald nicht mehr weiter, bin seit 2 Jahren krank geschrieben, habe etliche Untersuchungen wie Magen-Darmspiegelung hinter mir. Meine Lebensqualität ist stark eingeschränkt. Ich spiele schon mit dem Gedanken zu einer Heilpraktikerin zu gehen, die sich mit Reizdarm gut auskennen soll, aber es ist auch alles eine Kostenfrage. Nehme seit einem Jahr auch Daily Biobasics, aber den durchbringenden Erfolg hatte ich bis jetzt nicht damit, nur wenn ich es weglasse, entwickelt sich mein Stuhlgang sofort wieder in Durchfall, wie bevor ich das Mittel genommen habe. Ich habe auch eine Magenschleimhautentzündung, wo ich seit 5 Jahren Pantoprazol nehme, nachdem ich 2010 an Borreliose erkrankt bin, und durch viele Medikamente die Magenschleimhautentzündung bekam, die nun chronisch ist. Vielleicht hat ja jemand ähnliche Probleme und einen Tip für mich.

...zur Frage

Streptokokken ohne wirkliche Symptome?

Hallo ihr lieben, Und zwar, ein Kollege kam am Montag mit tierischen Halsschmerzen, er ist dann auch zum Arzt gegangen und es stellte sich raus er hat streptokokken. Ich War den ganzen Tag mit ihm in einem Raum quasi und hab gehört das das ziemlich ansteckend ist.. Jetzt habe ich seit gestern ganz ganz ganz leichte Beschwerden beim schlucken auf der linken Seite... Aber wirklich nicht immer und kaum spürbar.. Heute ist es auch nicht wirklich schlimmer aber ich habe mal in meinen Rachen geschaut und ganz hinten auf der Zunge sind kleine "Erhebungen" sie haben die gleiche Farbe wie die Zunge und sehen bisschen aus wie kleine Pickel das habe ich auch hinten im Rachen! .. Jetzt meine Frage da ja jetzt Wochenende ist und bevor es ganz schlimm wird soll ich lieber zum Arzt morgen? Obwohl ich keine schmerzen habe?
Wenn ja bekomme ich dann trotzdem gleich Penicillin obwohl es nicht so schlimm ist? Oder wie ist das? Ich weiß gerade nicht wirklich.. Ich will nicht zum Arzt, obwohl es mir eigentlich gut geht usw.. Aber wenn es übers Wochenende schlimmer wird und ich dann schmerzen bekomme ist das auch doof!!!

...zur Frage

Kaffe bei Magenschleimhautentzündung

Ich habe seit einigen Wochen eine MAgenschleimhautenzuünding / gereizten Magen und trinke seit gut 1,5 Monaten keinen Kaffee mehr. Seit einer Woche geht es mir nun wieder besser und die chronische Übelkeit verfliegt langsam.

Ich nehme jeden morgen 40mg Omeprazol als hemmer der magensäureproduktion ein.

NUn frage ich mich, ob ich durch Omep bedenkenlos wieder kaffee trinken kann, da kaffee als säurebildner(?) gilt und eben diese särebildung durch Omep verhindert wird? Also Omep einnehmen == ich kann wieder kaffee trinken??

...zur Frage

Luft aufstoßen durch magenschleimhautentzündung?!

hallo zusammen!

habe mal eine frage, habe im moment zimeliches aufstoßen vorallen dingen nach viel milch oder süßigkeiten. muss dazu sagen, ahbe seit mehreren jahren ne magenschleimhautentzündung, was die sache vllt. noch schlimmer macht. habe nach großen protionen, jedoch hauptsächlich nach milch viel luft im magen und austoßen, jeodch habe ich manchmal das gefühl ... das die luft nicht bis oben kommt ... habe dann mal bemerkt, dass wenn dieses gefühl da ist einen extrasystole da ist ...

wenn ich keine milch trinke oder aufstoße ist das problem behoben... es macht angst ...

war jetzt bei 2 ärtzen beide herztone und ekg gemacht alles bestens ...

was kann das sein ?

danke für die antworten :)

...zur Frage

Übelkeit mit Hungergefühl?

Ich habe seit ca anderthalb bis zwei Monaten anhaltende Übelkeit und zwischendruch dennoch (starken) Hunger. Es fühlt sich dann an wie ein Loch im Magen aber wenn ich an etwas zum Essen denke, wird die Übelkeit noch schlimmer! Erbrechen musste ich bis jetzt gott sei dank noch nicht aber komisch ist es trotzdem! Morgens und abends ist es meist schlimmer als Nachmittags was mich aucj wundert! Mein Vater und Arzt tippen auf eine Magenschleimhautentzündung, was ich aber bezweifle, da Symptome wie Rückenschmerzen, Aufstoßen mit Geschmack, Erbrechen, Appetitlosigkeit und Erbrechen auf mich nicht zutreffen! Also aufstoßen muss ich ziemlich oft aber immer ohne Geschmack, also nur Luft... Hoffe mir kann jmd helfen, dass ich zumindest mal einen Anhaltspunkt habe! Danke im Vorraus LG

...zur Frage

Extrem laute Magengeräusche im Unterricht?

Ich habe folgendes Problem: Mein Magen macht extrem laute Geräusche. Das ist aber kein Knurren, von wegen ich hab Hunger, nein. Mein Magen macht diese Geräusche, egal ob ich gegessen habe oder nicht! Und jetzt könnt ihr euch ja vorstellen, wie peinlich es ist, in einem stillen Raum mit über 30 Leuten zu sitzen und dann kommen diese Geräusche. Ich kann sie nicht genau beschreiben aber es ist ein Knurren und Gurgeln zusammen. Komischerweise habe ich das immer nur, wenn ich im Unterricht sitze. Wisst ihr vielleicht von was das kommt und wie ich das wieder loswerde? Und ich habe das Gefühl, dass es in letzter Zeit schlimmer und lauter wurde!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?