Opferfest / Tabaski

Support

Liebe/r aeloumrany,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Mit deiner Frage suchst Du jedoch keinen Rat, sondern die Diskussion mit der Community und die gehört bitte ins Forum unter http://www.gutefrage.net/forum.

Herzliche Grüße,

Sophia vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Auf die Geschichte von Abraham berufen sich die drei abrahamitischen Religionen Judentum, Christentum und Islam! Es geht dabei darum: Zum einen sollen wir Gott immer vertrauen, auch wenn er uns Wege führt, die wir schwer gehen können, oder lasten aufzulegen scheint, an denen wir fast zerbrechen! Viel wichtiger ist aber: Gott will keine Menschenopfer, wie sie in manchen Kulturen gebracht wurden - er will das Leben eines jeden Menschen als Opfer! Egal, welcher Rasse, Kultur oder Religion wir angehören: Wir haben von Gott unser Leben geschenkt bekommen, deshalb sollen wir ihm einen Teil davon "zurückgeben"! Nicht nur, dasswir beten und die Schriften studieren sollen - wir sollen auch an die Armen denken, einsame alte Menschen besuchen, mit Tieren Mitgefühl haben, uns für den Umweltschutz einsetzen! Die Muslime hatten gerade das "Opferfest" und die Wallfahrt, für uns Christen fängt heute die vorweihnachtliche Besinnungszeit an! Auch wenn in der BRD die Zeit vom 12.11. - 24.12. (anders als bei den östlichen Nachbarn) nicht mehr als eigentliche Fastenzeit verstanden und begangen wird, denken wir dennoch in dieser Zeit an die Armen sowie unsere Verstorbenen und denken über unser Leben nach! Allen eine gesegnete Zeit!

Was möchtest Du wissen?