Opferentschädigungsantrag

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine sehr spezielle Rechtsfrage. Das kann eigentlich nur ein Anwalt richtig beantworten. Google mal. Vielleicht gibts auch Infos im Netz.

Hallo,

Klarstellen will ich: Für einen Antrag auf Opferentschädigung ist eine Strafanzeige nicht zwingend. Das Versorgungsamt prüft eigenständig und trägt nach dem sozialrechtlichen "Amtsermittlungsgrundsatz" den Sachverhalt zusammen. Der/die Bekannte sollte einerseits sich bei dem offenbar schon eingeschalteten Anwalt über dessen Erfahrungen informieren und sollte andererseits sich zur Klärung ihrer Fragen an den WEISSER RING e.V. wenden:

https://www.weisser-ring.de/internet/so-helfen-wir/opferhilfe/index.html

Der gemeinnützige Verein hat in jedem Landkreis Ansprechpartner vor Ort. Auf der Homepage kann man die regional passende anschreiben und einschalten. Mfg stf

Das wäre in deiner Formulierung der Frage eine Straftat, wenn wir antworten würden. Du müsstest das etwas verallgemeinern. ;)

Was möchtest Du wissen?