Operationsnarbe Kruste(Schorf) geht nicht ab...

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Meinung runder mit dem Duschpflaster und nach dem ausgiebigen Duschen runder mit der Kruste !!

Mehr wie Bluten kann es nicht !! Und wenn dann wieder ab zum Arzt und sagen das du beim anziehen das Teil abgerissen hast. Also runder mit dem Krustentier !!!!

Du hattest recht. Mein Arzt hat mir gestern genau dasselbe geraten.

Er hat sich die narbe angeschaut und es genauso empfohlen wie du geschrieben hast. Weich duschen und weg damit. Mach ich nachher, muss nur warten bis mein Mann da ist. Der soll da mal puhlen.

Danke für deine Hilfe ! LG Amoebe

0
@Amoebe

Bitteschön, immer wieder gerne !!! Gruß Knaerz

0

Mit einer Fettsalbe einreiben, dann wird sie weich und geht von alleine ab.

Lieber abwarten. Ich hatte eine schwere OP (Bauchraumvereiterung), die Narbe reicht vom unteren Rippenbogen bis zum Schambein, die Wunde wurde allerdings geklammert und nicht genäht. Mit den Klammern sah das richtig cool aus, wie ein Reißverschluß. Leider wurden die wieder entfernt... - Der Schorf nervte mich auch und es juckte immer fürchterlich, aber ich habe durchgehalten und den Schorf nicht abgekratzt, obwohl es mich ungemein reizte. Heute ist alles gut verheilt, nur die Narbe juckt immer bei einem Wetterumschwung. Ich habe das immer belächelt, aber seitdem ich das selber habe, lächle ich nicht mehr...

Wie lange war der Schorf denn drauf ? Zum Klammern, war die Narbe bei mir zu groß/breit.Wäre sonst auch so gemacht worden. Ich hatte außerdem noch einen Schlauch im Rücken(ist sonst auch nicht üblich)

0
@Amoebe

Der war ca. 3 Wochen drauf. Einen Schlauch hatte ich auch noch drin, der aber etwas weiter links zu einer verschlossenen Nebenkammer des Bauchraumes führte. Dort musste immer gespült werden. Ich hatte immer so'n Beutel an der Seite hängen, wo der ganze Dreck reinlief, lästig, musste aber sein. War aber auch schnell vorbei das Ganze...

0

Was möchtest Du wissen?