OPERATION MIT NARKOSE! Trotz erkältung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist Abwägungssache. Durch die Erkältung/Grippe besteht natürlich ein höheres Narkoserisiko. Man muss jetztalso schauen, was schlimmer ist: Die OP zu verschieben, oder das höhere Risiko in Kauf nehmen? Üblicherweise fällt bei einer schweren Erkältung oder einer echten Grippe die Entscheidung zugunsten der Sciherheit und die OP wird verschoben. Bei leichtem Schnupfen oder Husten wird man die OP vermutlich trotzdem durchführen. In letzter Instanz entscheidet der Anästhesist - und der kann auch noch im OP-Vorraum und 5 Minuten vor geplantem Beginn das Ganze absagen.

Also, die Ärzte schauen da vorher schon nach, ob die Lunge frei ist, sonst wirst du nicht operiert. Und- wie, du bist 134???

Was möchtest Du wissen?