Oper Personenkonstellation?

1 Antwort

Eine typische Personenkonstelation gibt es jedenfalls heute nicht mehr. Früher stand im Mittelpunkt der Oper das Liebespaar (siehe Tosca - Cavaradossi, Carmen - Don José, Gilda - Herzog von Mantua, Amalie - Ricardo, Violetta - Don Alfredo, aber auch Pamina - Tamino, Figaro - Susanna; die Beispiele ließen sich unendlich weit fortführen). Und alle weiteren Figuren postieren sich nicht selten um das Liebespaar. Am Anfang schwören sich die Liebespaare nicht selten, sie würden sich ewig, ewig, ewig (habe ich noch ein 'Ewig' vergessen?) lieben. Aber dann treten die Hindernisse auf (der Vater von Don Alfredo, der Alfredo überredet, von Violetta abzusehen, ähnlich der Vater von Gilda - Rigoletto - oft sind es die Eltern, aber nicht immer, im Falle Amalie - Ricardo ist es René, im Falle Tosca - Cavaradossi ist es der abscheuliche Scarpia). Und nicht selten endet die ganze Geschichte unendlich traurig (siehe Rigoletto - selbst mir kommen die Tränen, wenn ich erlebe, wie Rigoletto vor seiner toten Gilda liegt).

Nun weiß ich nicht, ob ich Dir damit weiter geholfen habe. Sieh Dir doch mal ein paar schöne Opern an.

Was möchtest Du wissen?