OpenSUSE Deutsch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

das Problem müsste einfach und schnell zu lösen sein. Öffne das Terminal und gib

su root
zypper inr
zypper dup

ein, um die fehlende Sprachpakete herunterzuladen und zu installieren. Evtl. musst Du Lizenzbestimmungen mit Ja akzeptieren.

Danach YaST öffnen und unter Languages die Primäre Sprache Deutsch einstellen und unter Sekundäre Sprachen English abwählen und Deutsch mit einem Haken versehen.

Wechsle zum Software Center und installiere

  • bundle-lang-kde-de
  • kde4-l10n-de
  • kde4-l10n-de-data

Danach Rechner neustarten und hoffen, dass OpenSUSE auf Deutsch eingestellt ist.

Grüße

Ich probier das mal, bezweifle aber, dass das funktionert. Bei mbauer hat das mit dem Terminal aus einem unerfindlichen Grund nicht geklappt, da dann meine Internetverbindung abbricht

0

Es wäre an dieser Stelle hilfreich mitzuteilen welchen Fenstermanager Du verwendest (Gnome, KDE, XFCE, LXDE, ....)

Jeder hat nämlich seinen eigenen Satz an Lokalisierungsdateien. Ich denke das deswegen der Code von mbauer nicht geholfen hat, da bei Dir kein Gnome läuft.

Die Lokalisierungsdateien müssen natürlich passend zum Fenstermanager vollständig installiert sein. Andererseits ist die Umsetzung der Lokalisierung (hier Deutsch) je nach Fenstermanager unterschiedlich ausgereift. Da gibt es auch bei KDE und Gnome gelegentliche Lücken und dann erscheint der Menütext eben in Englisch.

Ich besitze KDE, da mir Gnome viel zu unübersichtlich ist. :-)

Ich habe es jetzt hinbekommen, dennoch vielen Dank für deine Antwort!

0
@GenLiau
Ich besitze KDE, da mir Gnome viel zu unübersichtlich ist. :-)

Hä? Und das schreibt jemand, der eine Stunde zuvor schon am verzweifeln war und wieder zurück zu Windows wollte? Was findest Du denn an Gnome unübersichtlicher als an KDE?

0
@LemyDanger57

Ich habe schon vor einigen Monaten mal eine Distribution(ich weiß nicht mehr welche, mein uraltes Hirn weiß eben nicht mehr alles) mit einer Gnome Desktopumgebung installiert, der Aufbau von Gnome hat mich nur in die Irre geführt, bis ich jetzt zu KDE wechselte.

Ich bin Windows Nutzer seit Windows 3.11, bin sehr vertraut mit allen darauffolgenden Versionen, weshalb ich mich bisher nicht aufraffen konnte, das Betriebssystem zu wechseln.

0
@GenLiau

Also irgendwie sehe ich eher eine Ähnlichkeit zwischen Windows und Gnome als zwischen Windows und KDE, aber schließlich musst Du ja entscheiden, womit Du besser zurechtkommst. Ist auch nur interessehalber. Auch nur aus Interesse: HAst Du Dir mal die Oberfläche von LXDE angesehen?

0

Wieso, hast Du keine deutsche Version installiert? Eventuell musst Du noch Sprachpakete installieren/aktivieren, schau mal hier: http://de.opensuse.org/YaST_Module_Sprachen

Ich bin nur auf die Seite von openSUSE gegangen und habe mir die KDE Version heruntergeladen, wo konnte man die Sprache denn auswählen?

Und durch den Link steige ich nicht durch.

0
@GenLiau
Und durch den Link steige ich nicht durch.

Wo liegt das Problem? Da sind doch sogae Bilder dabei, die muss man halt vergrößern. Du musst unbedingt ein wenig von Deinem "Windos-Denken" wegkommen, willkommen in der Welt von Linux.

0
@LemyDanger57

Ich bin noch Einsteiger, durch manche Software steige ich durch, durch manch andere eben noch nicht. :)

Ich bin jetzt aber auf dem besten Wege in die Linux Welt einzusteigen, ein Bekannter möchte mich jetzt mit dem System vertraut machen.

Trotzdem vielen Dank für die Antwort!

0
@GenLiau

Hier mal ein interessanter Link: http://www.learninglinux.de/

oder dieser: w w w.linux-fuer-alle.de/subcat_show.php?catid=8

Vielleicht auch der: w w w.foxplex.com/sites/linux-grundlagen-fuer-einsteiger/

Und hier kannst Du Dir die html-Version von "Linux - Das umfassende HAndbuch" herunterladen: w w w.galileo-press.de/openbook/

1

Was möchtest Du wissen?