OpenSCAD

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Intressantes Programm. Hab mir das auch grad mal zu Ersten Mal angesehen.
Du konstruierst praktisch ein 3D-Modell durch Eingabe von Befehlen. Auf der Linken Seite werden diese eingegeben. z.B.

translate([0, 0, 0]) cube([50, 30, 10]);

Mit diesem Befehl wird z.B. ein Würfel bzw. Quader mit 50 x 20 x 10 erzeugt am Koordinatenpunkt x=0 ; y= 0 ; z=0 . Also wenn du mit der Eingabe des Befehls fertig bist. F6 drücken. Dann siehst du auf der rechten Seite das Modell und kannst auch dann abspeichern.

Vielleicht noch ein Beispiel.

difference() {
translate([0, 0, 0]) cube([50, 30, 10]);
translate([25, 15, 0]) cylinder(h=14, r=3);
}

In diesem Fall wird ein Quader konstruiert. Und eine Bohrung mit r=3 h=14. Weil difference da steht wird das abgezogen von Quader. Wenn difference da nicht steht würde ein zusätzlicher Zylinder erzeugt. Wie gesagt nach Änderung der Befehle immer F6 drücken, damit das Modell aktualisiert wird.

Was möchtest Du wissen?