Open Office Dokument lässt sich nicht reparieren

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kannst ein paar verzweifelte Rettungsversuche unternehmen: Mache von der schadhaften Datei eine Kopie und benenne sie in .zip um (also von "beispiel.odt" in "beispiel.zip". Anschließend versuche, ob sie sich mit einem ZIP-Programm (z.B. 7zip) entpacken lässt. Falls ja, solltest du eine Datei "content.xml" finden. In dieser befindet sich der eigentliche Text-Inhalt der Datei. Falls nein, kannst du noch versuchen, die ZIP-Datei mit einem ZIP-Reparaturprogramm (z.B. ZipRepair) zu reparieren und dann zu entpacken.

Wenn auch das fehlschlägt, kannst du höchstens noch nach ein paar alten Sicherungskopien schauen, die OpenOffice.org (OOo) automatisch anlegt. Die heißen .bak und liegen in dem Ordner, den du unter Extras -> Optionen -> OpenOffice.org -> Pfade -> Sicherungskopien nachschauen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LovatosLovatic 30.03.2013, 22:37

Danke erstmal. Ich hab mir jetzt eben dieses ZIP-Programm runtergeladen. Es funktioniert nur nicht. Also ich kann die Datei erst gar nicht öffnen(also das heruntergeladene ZIP-Ding im Dowlonads-Ordner). Es kam ein Feld mit installieren und jetzt nachdem es sich installiert hat tut sich nichts mehr. :/

0
claudiusmax 31.03.2013, 03:48
@LovatosLovatic

Es braucht sich auch nicht mehr zu tun. 7-Zip ist ein sehr kleines Programm. Sobald Du auf eine komprimerte Datei einen Rechtsklick machst, so siehst Du im Kontextmenü einen neuen Eintrag, der es Dir erlaubt, die Datei mit 7-Zip zu öffnen. Das war dann schon alles.

0
LovatosLovatic 31.03.2013, 23:03
@claudiusmax

Ok, danke. Ich komm mir ziemlich dumm vor das jetzt zu fragen aber: was jetzt? Wenn ich jetzt auf die Datei gehe und dann mit der linken Maustaste und dann auf 7-Zip gehe kommen ja dann solche Vorschläge. Ich hab alle versucht und nichts hat funktioniert. O-o Muss ich von diesen Vorschlägen etwas bestimmtes anklicken oder wie ist das?

0

Was möchtest Du wissen?