Opel Insignia 1.8 springt bei Hitze nicht mehr an

4 Antworten

Das wird wohl an der Dampfblasenbildung in der Spritzufuhr liegen da werden wohl Benzinleitungen  zu heiß und der Sprit kocht dort drin und es bilden sich Blasen  die natürlich nicht  zum Starten  ausreichen  .  Mal im heißen Zustand hören ob es dort zischt oder blubbert in den Benzinleitungen  und diese mal mit Kältespray abkühlen lassen . Da der Motor auch im heißen Zustand am laufen bleibt kommt kühler Sprit nach und dann  kann es nicht an Steuergeräten oder der gleichen liegen .  Hoffe es ist so einfach . 

Habe exakt das gleiche Problem bei meinem Insignia  ebenfalls 1 8.  Außerdem ging  mein Wagen bei hohen AußenTemperaturen und in niedrigen Gängen manchmal aus und ich konnte ihn erst nach Stunden wieder  starten. Daraufhin habe ich den Kurbelwellensensor wechseln lassen und dachte, das Problem wäre gelöst. Heute war der bisher heißeste Tag des Jahres. Der Wagen stand 3 Stunden in der Sonne und sprang dann nicht mehr an. Der Hinweis mit den Bläschen in der Benzinleitung erscheint mir vielversprechend. Was ist aus deinem Insignia geworden?

Bei mir war es eine defekte Kraftstoff-/Benzinpumpe. Seitdem diese getauscht ist (Gewährleistung), habe ich das Problem nicht mehr!

0

Das kann viele Ursachen haben. Zum Beispiel die Zündspulen bzw. Steuergeräte. Bleibt der Wagen denn an oder geht er wenn er warm wird wieder aus?

Sobald ich den Motor gestartet habe, bleibt er auch bei höheren Temperaturen an.

Erst wenn ich daraufhin das Auto wieder in der Sonne abstelle und länger als ca. 15 Minuten warte um ihn erneut zu starten, habe ich das beschriebene Problem.

0

Mhm. Würde das Problem elektrisch zuordnen. Genaueres kann aber nur die Werkstatt sagen.

0

Hallo,

fahre auch den 1.8 Opel Insignia 140PS Bjarne.2009.Habe exakt das selbe Problem u keiner kann mir helfen.Fehler wird nicht gefunden.Mich würde interessieren,was aus den 2 Modelle,die dieses Problem hatten geworden ist,bzw. woran es letztendlich gelegen hat?

Gruß

Micha


Defekte Kraftstoffpumpe (Zufuhr).

0

Was möchtest Du wissen?