Opel crosa heizt im Stand nicht?

10 Antworten

Du hast mehrer Möglichkeiten wenn du willst das dein Auto kurz nach dem Starten warm ist.
1. Standheizung Nachrüsten.
2. Zuheizer Nachrüsten.
3. Es gibt eine Art elektrischen Zuheizer der über eine Haushaltssteckdose betrieben werden kann. Diese werden häufig in skandinavischen Ländern verwendet. Ich weiß allerdings die genaue Bezeichnung nicht.

4. Die Motordrehzahl erhöhen. Würde ich aber von abraten da dies dem kalten Motor und dem Turbolader nicht besonders gut tut und vermutlich nach kurzer Zeit deine Nachbarn ziemlich angepisst sein werden.

Ein Motor erzeugt halt ohne Last nur wenig Abwärme da diese nur ein Nebenprodukt ist welche durch die niedrige Effizienz des Verbrennungsmotors entsteht.

Die Innenraumheizung wird nur über die Abwärme des Motors betrieben, insofern man keine Standheizung oder elektrische Zusatzheizung hat. Und wenn der Motor kalt ist, kommt auch nur kalte Luft.

Das ist kein defekt, das ist bei allen Autos ohne Standheizung so.

Kannst zum Vergleich mal zuhause die Heizung für 2 Tage aus machen, dann machst du sie an und wartest ebenfalls deine 10 Minuten. Ich behaupte jetzt schon, das die Wohnung nach diesen 10 Minuten noch nicht warm ist.

Aber es kann doch net sein das der motor so lang braucht bis er warm wird.?

Bei jeden andere auto geht des viel schneller?

0
@Kevinuser17

Nein das kommt immer auf viele Faktoren an wie schnell das geht (beim Fahren). Nochmal: im Stand wir da nix warm da der Motor nur in Standdrehzahl läuft und kaum wärme produziert. Da kannst du 1000 andere Autos daneben stellen, die werden sich kaum unterscheiden.

Im Stand dauert das halt ewig, meist mind. 10 Minuten, bis da überhaupt merkbar etwas lauwarme Luft raus kommt. Der ADAC hat das getestet:

https://www.adac.de/verkehr/verkehrsvorschriften-verkehrssicherheit/sicher-unterwegs-wetter/motor-warmlaufen-lassen/

Beim Fahren geht das viel schneller, aber wird von vielen Faktoren beeinflusst:

Diesel oder Benzin

Größe und Bauart des Motors

Größe und Volumen des Kühlwasserkreislaufs

Motordrehzahl

gefahrene Geschwindigkeit

Außentemperatur

Einstellung der Lüftung

Wenn der Motor bzw. das Kühlwasser schnell warm werden soll, sollte man anfangs die Lüftung aus lassen oder nur auf ganz kleine Stufe Einstellen, sonst wird das bisschen Wärme was am Anfang ansteht sofort wieder durch die Lüftung entzogen und dadurch das Kühlwasser sofort wieder abgekühlt.

0

Dein Auto hat zwei Kühlmittelkreisläufe und diese werden mit einem Thermostat geregelt. Wenn das Auto resp. das Kühlmittel noch kalt ist wird es über den kleinen Kreislauf geleitet (Motorblock, Wasserpumpe) sobald der Motor warm ist wird der Thermostat den grossen Kreislauf öffnen, dort geht das Kühlmittel dann zusätzlich noch durch den Kühler sowie das Heizelement. Somit kann es erst dann heizen.

Auch bei noch kaltem Motor läuft das Kühlwasser selbstverständlich durch den Wärmetauscher der Heizung,

0

...erst muß der Motor warm sein, ehe er heizt. Im Stand erreichst Du das kaum. WarmFAHREN ist das Stichwort. Mit mäßiger Drehzahl, dann sollte nach relativ kurzer Fahrstrecke warme Luft kommen...

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – hab von 1990-2004 in einer freien KFZ Werkstatt geschlossert

Ist auch normal ohne Standheizung. Die Luft muss schließlich erstmal durch den Motor erwärmt werden, bis das passiert ist dauert es im Stand etwas. Während des Fahrens geht es natürlich schneller.

Was möchtest Du wissen?