Opel Cosa d 1.2 zieht nach rechts

4 Antworten

So oder so muss das Auto wohl oder übel in die Werkstatt. Ob da einfach nur die Spur neu eingestellt werden muss oder ob ein schwerwiegenderes Problem besteht kann man via Ferndiagnose eh nicht beantworten, also: Ab, gleich morgen dort abliefern. Von selbst wird der Schaden sicher nicht besser ;-)

Es scheint, als ob ein Spurstangenkopf ausgeschlagen ist. Damit wird die Lenkung mit den Rädern verbunden. Dies sollte schnellsmöglich geprüft werden. Es besteht die gefahr des Ausbrechens vom Kugelkopf. Damit wäre ein Rad von der lenkung komplett befreit und würde das Fahrzeug unkontrolliert ausbrechen lassen.

Unfall ? oder Spur verstellt ?

Bremsen Fehler ?

Reifen-Problem

-

Brems-Klötze UND Brems-Scheiben gewechselt ?

Bremsklötze und Scheiben gemacht. Spur einstellen wäre jetzt auch meine einzige Idee. Also Unfall war nicht.

0
@surfenohneende

Habe es ja erst seit dem Winter mit dem rechts ziehen, davor war ja nichts.

0

Auto Lenkrad rattert?

Hallo leute unzwar hab ich vor paar tage ein bordstein beim fahren getroffen und seit dem rattert mein lenkgrad und mein lenkgrad zieht sehr nach rechts was kann das sein?

...zur Frage

Warum ist mein Lenkrad bisschen schief?

Hallo und zwar musste mein Auto zum Tüv gestern man musste nur die querlenker erneuern als ich den Tüv schon hatte viel mir auf das mein Lenkrad etwas nach rechts geht das Auto zieht aber nicht nach rechts wenn ich es gerade mache dann wird es nach links ziehen was muss ich machen?

...zur Frage

Machen Allwettereifen Sinn?

Ich brauche zwei neue Sommerreifen nächsten Sommer und habe mich gefragt ob es sinnvoller ist gleich auf Allwetterreifen umzusteigen? Folgende Kriterien sind mir wichtig:

  • Ich möchte den maximalen Schutz haben?
  • Preislich Unterschied? In Anschaffung?
  • Lebensdauer der Reifen im Vergleich?
  • Gibts was beim TÜV zu beachten? ...

Vielen Dank für die Hilfe, bitte wenn möglich nicht in Brocken antworten, sondern nur komplett. Die beste Antwort erhält einen Stern;-)

...zur Frage

Fiesta MK6 Geräusche ab ca. 50 km/h?

Hallo Leute

seit ca. 2 Tagen macht mein FoFi ein durchgehendes Geräusch ab ca. 50 km/h. Das Geräusch klingt wie ein hohen "w" oder "e" (ka wie ich das Beschreiben soll). Das Geräusch ist unabhängig von Gang,Last oder Drehzahl. Bin auch eben auf der Autobahn schon ausgekuppelt und im Leerlauf gerollt, Geräusch unverändert. Erster verdacht waren da die Radlager, aber in Kurven bleibt der Ton gleich und der kleine zieht nicht nach links oder rechts beim bremsen, kann das trotzdem was mit den Radlagern zutun haben?

Ein weiterer verdacht wären die Reifen, ich habe Dunlop Sport Maxx RT drauf die schon ziemlich runter sind,VA ca 4-3 mm und HA etwas unter 2mm. Die Sport Maxx sollen wohl sehr unter Sägezähnen leiden, ist das dieses Geräusch?

Das komische daran war nur, auf dem Weg zur Arbeit ist mir nichts aufgefallen, abends als ich losgefahren bin ging das auf einmal ohne Vorwarnung los. Hat jemand eine Ahnung was los ist? Kann ich die Radlager selbst überprüfen?

Ich hatte morgen mal vor die Winterreifen kurz drauf zu werfen um zu gucken ob es an den Reifen liegt, was aktuell meine Hoffnung ist, nun noch kurz etwas zum Auto selbst

Fiesta MK6 ST bj 2007 ca 70K km Dunlop Sport Maxx RT 205/40 R17 (VA <4mm/HA <2mm) Scheckheftgeplegt, Öl immer regelmäßig gewechselt etc

hab das Auto vor knapp einem Jahr gekauft mit ca 50K km, wurde davor als Zweitauto verwendet wodurch er lange stand, und seit dem Jahr wird er täglich bewegt, kann es sein dass er darunter leidet?

...zur Frage

Gewährleistungsanpruch bei mangelhaften Reifen (Gebrauchtwagenkauf beim Händler)?

Guten Tag!

Ich habe im Januar einen Gebrauchtwagen bei einem Händler gekauft. Er wurde mit Winterrädern ausgeliefert, sowie einem Satz Sommerreifen. Als ich diese nun aufziehen ließ, wurde mir mitgeteilt, dass die Reifen innen abgefahren seien. Sie machen beim Fahren auch einen ziemlichen Krach. Habe ich hier gegen den Händler einen Gewährleistunganspruch?

...zur Frage

Auto mit Rechtstrall, irgendwelche Vorschläge was fehlen könnte?

Hallo Allesamt,

bei meinen Zweitwagen (Opel Rekord C BJ69) habe ich das Problem das er einen Rechtsdrall hat.

Bei gerader Fahr halte ich das Lenkrad etwa auf 11 Uhr, wenn ich es loslasse geht das Lenkrad zurück in die Nullstellung und der Wagen fährt eine leichte Rechtskurve.

Und nun das wirklich Problematische, je stärker ich bremse desto stärker zieht der Wagen nach rechts, und bei einer Vollbremsung habe ich das Lenkrad auf etwa 9:30 Uhr.

Zudem habe ich ein leichtes Quietschen beim Starken Bremsen.

Ich vermute mahl das ich ein Problem mit der Spur habe, oder hat irgendwer von euch vielleicht noch eine andere Idee?

Danke für alle Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?