Opel Corsa D - Lüftung funktioniert nicht mehr?

6 Antworten

Als erstes mal die Sicherung kontrollieren. Wenn die durch ist, nicht einfach durch eine neue ersetzen, die erhöhte Stromaufnahme hat immer eine Ursache. Bei älteren Fahrzeugen kann das der Verschleiß des Lüfters selber sein, der mit der Zeit schwergänig wird, und immer mehr Ampere aufnimmt um arbeiten zu können.Irgendwann ist die Kapazität der Sicherung erreicht, und die flitscht durch. Da hift dann nur ersetzen durch einen neuen Lüfter/Motor.

Dann würde ich den Schalter überprüfen, vielleicht ist einfach nur ein Kabel ab.

Ein weiterer Fehler kann der sogennate "Igel" sein, das "Lüftersteuergerät". Dieser Vorwiderstand regelt die Drehzahlen des Lüfters je nach ausgewählter Schaltstufe.

Letztendlich kann auch ein banaler Kabelbruch die Fehlerquelle sein. Über ein Multimeter oder eine Prüflampe sollte man bei der Fehlersuche schon verfügen, und auch wissen, wie man diese benutzen muss.

Viel Erfolg bei der Fehlersuche.

Sicherung. Doch wenn die geschmolzen ist, wird ein defekt am Lüfter sein. Denn ohne Grund schmilzt etwas nicht. Vieleicht verstopft oder liegen Blätter in der Lüftung

Vorwiderstände des Lüfters.

Sicherung des Lüfters

Lüfter selbst

Lüfterschalter

Kabel

Fange mit der Sicherung an

Dann schau im Handbuch welche sicherung dafür zuständig ist und prüfe diese mal

auch auf der höchsten Stufe nicht?

nö, leider auch nicht

0

Was möchtest Du wissen?