Opel Corsa 45 PS Bj 1996 brauche Rat

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die Heizung vor dem Kühlerwechsel nicht ging war wahrscheinlich zu wenig Kühlflüssigkeit vorhanden, möglicherweise verursacht durch den defekten Kühler.

Wenn jetzt der Motor heiss wird und der Kühler bleibt kalt (also versuche den Kühler zu ertasten wenn der Motor sich dem roten Bereich nähert, nur nicht zwischen den Lüfter greifen) bleibt das Thermostat zu.

Soweit ich weiss wurde der bei diesem Opel tatsächlich sehr ungeschickt verbaut und man muss wirklich relativ viel am Motor auseinanderschrauben um an den ranzukommen (der ist unter der Zahnriemenabdeckung).

Wenn die den Kühler gewechselt haben und jetzt springt der Lüfter nicht mehr an, dann vermute ich als erstes, dass die den Stecker des Lüfters nicht wieder verbunden oder eins der entsprechenden Kabel irgendwie beschädigt haben. Oder womöglich das Kabel vom Temperatursensor, der dem Kühler das Startsignal gibt.

Zu testen, ob der Ventilator anspringt, gehört für meine Begriffe zum Umfang dieser Reparatur, so dass sie das kostenfrei nachbessern müssen. Könnte natürlich sein, dass sie dabei dann rausfinden, dass er jetzt komischerweise auch noch kaputt gegangen ist, wofür sie natürlich nichts können.

Setzt allerdings voraus, dass der Lüfter tatsächlich elektrisch ist, was ich bei diesem Auto nicht 100% beschwören kann.

Bei alledem setze ich ebenfalls voraus, dass die Diagnose mit dem kaputten Kühler korrekt war und nicht etwa die Kopfdichtung hin ist.

machhehniker 23.05.2015, 06:37

Wenn nun wirklich das einzige Problem der Lüfter sein sollte hätte ich in der Fragestellung eher erwartet dass die Temperatur nur im Stand oder langsamen Fahren steigt. Da sie aber scheinbar nur durch die Heizung gehalten werden kann scheint eher der Kühler nicht durchspült zu werden, dann würde der nicht heiss und dann schaltet der Lüfter auch nicht ein.

Natürlich gehört es zu einem Kühleraustausch dazu hinterher die Kühlung auf Funktion zu prüfen. Der Fragesteller schrieb:

Habe nichts weiteres machen lassen, da ich mir erstmal noch ein paar Angebote einholen wollte für weitere Reparaturen in anderen Werkstätten.

Da würde es mich nicht wundern wenn diese Funktionsprüfung gemacht wurde und dabei entdeckt wurde dass diese weiteren Reparaturen nötig sind. Weiterhin schreib der Fragesteller:

Die Werkstatt sagte, dass sie erstmal alles auseinanderschrauben müssen.

Das würde zu dem Thermostat passen, der sitzt wirklich ziemlich ungeschickt verbaut beim Corsa. Für den Kühlerlüfter bräuchte man nicht viel auseinanderschrauben.

0

Hört sich danach an das der Motor nur auf dem kleinen Kühlkreislauf läuft (winterbetrieb) bzw für die Warmlaufphase. d.h. das termosthat  klemmt oder ist defekt  und öffnet nicht den normalen grossen kreislauf

Noch als Anmerkung die Heizung wurde vor dem Wechseln des Kühlers überhaupt nicht mehr warm

EddiR 22.05.2015, 08:51

siehe Beitrag von "machhehniker"

Übrigens gehen 2 dicke Schläuche an den Kühler. die müssen beide warm werden. erst der obere, dann der untere. Wenn das Thermostat funktioniert!

0

klingt nach Thermostat. Fraglich, ob der Kühler überhaupt defekt war...

EddiR 22.05.2015, 08:50

das denke ich auch. In der Werkstatt beanstanden! Denn das eigentliche Problem ist nicht behoben. Tipp von mir an alle Laien: Laßt ausgetauschte Teile aufheben und Euch die Schäden daran zeigen bzw. erklären. Seriöse Werkstätten tun das. 

0

Was möchtest Du wissen?