Opel Astra J Verbrauch 2013

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wie hast du den Verbrauch ermittelt?

Der DIN Verbrauch, der in den technischen Daten angegeben ist wird auf dem Prüfstand ermittelt und ist daher in der Praxis kaum zu errreichen.

Jetzt im Winter leigt der Verbrauch natürlich deutlich höher als im Sommer bedingt durch: Winterreifen, kalte Außentemperaturen, Warmalufphase, mehr elektrische Verbraucher wie Heizung, Licht, Heizscheibe, Sitzheizung usw., andere Fahrweise, ..

Um deinen tatsächlichen Verbrauch zu ermitteln wäre es sinnvoll dein Auto vollzutanken und anschleißend eine oder mehere längere Strecke in normaler Fahrweise zu fahren. Das sollten mindestens 200 km oder besser eine Tankfüllung sein. Anschleißend wieder auftanken und den Verbrauch ausrechnen.

Ich selber fahre einen Astra J Sportstourer 1,4 ohne Turbo mit Schaltgetriebe. Mein Verbrauch beträgt im Sommer zwischen 6,0 und 7,0 l/100 km und im Winter etwa 1 l mehr. Bei deinem Auto liegt der Verbrauch aufgrund von Turbo und Automatikgetriebe natürlich etwas höher. Die von dir genannte Verbrauchszahl sollte er aber bei vernünftiger Fahrweise und normalen Einsatz (nicht nur Kurzstrecken und Stadtverkehr) nicht erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von e3ray21
10.02.2015, 22:43

Erstmal danke für deine Antwort. Also ich hab wie du es erwähnt hast vollgetankt und bin 400km gefahren und dann wieder vollgetankt. Dies habe ich natürlich mehrmals wiederholt. Da ich seit kurzem 18 geworden bin konnte ich den verbrauch im sommer nicht messen. Naja hoffen wir mal dann verbraucht er weniger als 10l dann bin ich glücklich.

0

Was möchtest Du wissen?