Opel Astra G verbraucht extrem Öl, woran liegt das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mir ist gerade mehr eingefallen was vielleicht dazu passen könnte.

Die 101 PS merkt man leider kaum sprich er zieht höchstens so als hätte er nur 60-70 PS.

Er ruckelte eine Zeit lang wenn man beschleunigte (Ab 80kmh- 110)..Neues Zündmodul hat nun anscheinend geholfen sowie neue Zündkerzen.
Kollege (Hobbyschrauber) hat das Automatikgetriebe mal gereinigt bzw solche Plättchen... kann es eventuell sein das er etwas beschädigte im Motorraum??
Motor hörte sich auch eine Zeit lang an wie ein Diesel Motor nachdem er das gemacht hatte, sehr laut auch ein wenig klackern. Oder lag es am Öl Verlust?

Werde auf jedenfall eine Werkstatt besuchen, nur möchte ich erstmal von euch so einiges hören bevor mir die in der Werkstatt einem vom Pferd erzählen ;)

Ich bedanke mich für eure vielen Antworten :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt denn verbraucht viel öl? Schau mal am Öldeckel oder Ölmessstab wie das Öl aussieht, wenns so gelb braun matschig ist, ist es mit Wasser vermischt, dann könnte es an der Kopfdichtung liegen oder wenn du öl im Kühlwasser hast. Ansonsten wenn du die Möglichkeit hast einfach mal Auto auf ne Hebebühne und gucken ob es unten drunter feucht ist. Vielleicht hast du ne Pappe unten drunter in der sich das Öl sammelt, so dass du nix in der Garage aufm Boden hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
khalysee 08.06.2016, 19:42

bei 119TKM war etwas zuviel Öl drinne, 3 TKM später war der Stab fast komplett trocken. Habe dann 3 Liter nachgefüllt und nun ist er wieder ziemlich knapp der Ölstand.. Öl ist perfekt, Kein Schlamm und auch nichts im Kühlwasser! Wo genau könnte die Pappe sein?

0
Eselinchen 08.06.2016, 19:54
@khalysee

Ich mein ne Pappe unterm Boden, sone Schutzabdeckung unterm Motor. Vielleicht tropft da das Öl rein... 

0

Kompression prüfen lassen!

Verschiedene Defekte oder ein Verschleiß ist möglich.

Z.B. Kolbenring gebrochen

(früher, also richtig früher, war 1 Liter Öl auf 1.000 Kilometer voll im grünen Bereich. Heute nicht mehr - logo.)

Besser Werkstatt und checken lassen, bevor er kurz und heftig qualmt, quitscht und dann steht er auch schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achte mal darauf, ob er rußt.

Es wird wahrscheinlich eine Zylinderkopfdichtung kaputt sein, was beteutet, dass beim fahren Öl in den Zylinder kommt und dort verbrennt. Sichtbar als Rußwolke die gelegentlich aus dem Auspuff kommt.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
khalysee 08.06.2016, 20:08

Also Ruß habe ich noch nicht gesehen, Das wäre mir aufgefallen.

0

Wenn du Pech hast, hast du einen kleinen Motorblockriss .... Sind denn die Abgase sehr blau die rauskommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?