Opel Agila : Wie kann ich im Ausgleichsbehälter Kühlwasser auffüllen?

1 Antwort

Lies Dir diese Seite bitte gründlich durch, hier sind alle Symptome etc. erklärt.

Von der (vorgestellten) Lösung mit irgendwelchen Mittelchen die Zylinderkopfdichtung "nachzudichten" rate ich Dir dringend ab!

Das kostet dich über kurz oder lang den Motor!

Danke für die Antwort....Aber leider fehlt ein Link oder ähnliches, wo ich das durchlesen könnte !!!

0

Was verliert der Motor wenn die Zylinderkopfdichtung undicht ist?

Manche meinen Motoröl andere meinen doch wieder rum Kühlwasser. Was genau verliert man?

...zur Frage

Mein opel corsa C verliert Wasser aber wo hin geht es?

Ich schütte Morgens Kühlwasser in den Ausgleichsbehälter , und wenn ich einmal durch die Stadt gefahren bin ist der Behälter fast leer. Die haben die sonde natürlich nicht ins Wasser gesteckt sondern oben in die Öfnung gehalten. Ich habe einen Kollegen der hat ein Messgerät das , das Kühlwasser auf ihrgend welche Schadstoffe messen kann.

...zur Frage

Wie kann ich den ausgleichsbehälter von meiner Heizung Druckkosten bekommen Ich habe dazwischen ein Sicherheitsventile und einen Schnellentlüfter ?

...zur Frage

Kühlwasser verlust, Deckel

Hallo.

Ich habe folgendes Problem das mein Rover 400 Kühlwasser verbraucht.

Heute habe ich festgestellt das der Asugleichbehälter komplett nass ist und in dem Behälter kein Druck vorhanden war nach 20 minütiger Fahrt, normalerweise muss da ja ordentlich Druck hinter sein?

Kann es sein das der Ausgleichsbehälter Deckel undicht ist und kann es sein das das Auto ungefähr nen Liter Wasser pro Woche verliert und ist meistens unterschiedlich also mal garnichts und mal wieder ganz viel.

Danke.

...zur Frage

Wichtig welches Kühlwasser?

Ich fahre ein Opel Astra F cabrio und will Kühlwasser nachfüllen. Keine ahnung was genau für eins drin ist. Ich kann nur sagen dass es BLAU ist. Ist es egal es mit einem anderen zu füllen oder sogar mit normalen wasser aufzufüllen?

...zur Frage

Kühlwasser tropft unten aus. Was kann das sein?

Frage an die (Hobby)Mechaniker:

Als ich heute mit meinem Auto losfahren wollte, leuchtete die Kühlerkontrollampe auf (zu wenig Kühlwasser im Ausgleichsbehälter). Natürlich füllte ich sofort nach, und bemerkte an meinem Parkplatz eine kleine Pfütze. Dabei handelte es sich fix um das verlorene Kühlwasser: Farbe und Geruch sprechen eindeutig dafür.

Ich warf einen Blick unter mein Auto und sah dass es ein klein wenig aus der Unterbodenverkleidung unter der Motorhaube tropfte. Im Ausgleichsbehälter befindet sich keinerlei Öl und hinten beim Auspuff kommt auch kein weißer Rauch raus. Was meint ihr könnte die Ursache für den Kühlmittelverlust sein? Ich tippe auf 'ne defekte Wasserpumpe oder eventuell auf einen undichten Schlauch. Kann es in diesem Fall auch an der Zylinderkopfdichtung liegen? (die wär noch garnicht so alt) Oder sprechen die besagten Symtompe eher für was anderes?

Wenn die Zylinderkopfdichtung defekt wäre, dann müsste das Kühlwasser ja während der Fahrt in den Brennraum gelangen und dadurch auch verdampfen. Da wäre ja keine sichtbare Lacke am Boden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?