Opa hat Krebs bekommt aber keine Chemo

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es tut mir unendlich leid für dich, aber diese Kombination an Krebsarten ist nicht heilbar. Die Chemo würde den Niedergang wahrscheinlich eh nur beschleunigen.

Auch wenn es eine schwere Bürde ist: Genieße jede Minute mit deinem Opa, die euch noch bleibt. Ich wünsche euch allen von Herzen, daß ihr auf gute Mediziner trefft, die wirklich Ahnung von Palliativmedizin haben und deinen Opa nicht leiden lassen.

Ich wünsche dir weiterhin, daß du viele liebe Menschen um dich herum hast, mit denen du darüber reden kannst.

Alles Gute für dich und liebe Grüße zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also der opa macht sich logischerweise gedanken um sein ableben, da er heftige krebsarten hat und diese op's sind wirklich KEIN spaziergang! dass er da nicht gleich ne chemo drauf setzen will, ist total verständlich!!! der mann hat ja nun einiges hinter sich ...und chemos sind auch kein kindergarten, da gehts richtig zur sache und die haben super viele nebenwirkungen, die dir das leben auch sehr verderben können...womöglich möchte er da jetzt nicht auch noch durch. das ist absolut verständlich. dein opa möchte selbst entscheiden was er jetzt noch mit dem rest seines lebens anfängt...das sollte man im vollen umfang respektieren, auch wenn es eventuell bedeutet, dass er stirbt. das wäre mit chemos womöglich auch so, nur noch etwas elender. jeder mensch sollte da in seinen entscheidungen eigenständig sein können, denn ER muss ja da auch durch... auch wenn das blöd ist...ja. vielleicht redest du einfach mal ab und an mit ihm, das könnte dir die angst nehmen und vielleicht verstehst du es dann besser... alles gute*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine chemo macht das restliche leben, wenn man diese diagnose hat nicht wirklich lebenswert...irgendwann ist es besser die letzte zeit sinnvoll und bequem zu nutzen und dem körper nicht noch das letzte abverlangen zu wollen, nur um vielleicht ein paar wochen mehr leiden zu müssen....eine chemo ist sehr hart, glaub mir, mach ich gerade durch und mir geht es körperlich 1000% besser als deinem opa...aber die chemo verlangt auch einen eigenen willen diese durch zu stehen und positive gedanken....ich wünsche dir das du mit der entscheidung der ärzte leben lernst, noch eine gute zeit mit deinem opa hast und wenn es soweit ist dir die kraft nicht fehlt, das zu verstehen...alles liebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raymona89
09.07.2013, 23:37

vielen dank! wünsche dir alles gute und viel Kraft das du diese krankheit gut überwinden wirst!

0

es ist durchaus moeglich, dass die aerzte ihm nicht mehr viel zeit geben und deshalb eine chemotherapie auch nicht empfehlen wuerden, bzw. dem wunsch deines opas entsprechen und es sein lassen.

wenn dir viel an deinem opa liegt, dann versuch, so viel du kannst, fuer ihn da zu sein. das ist mehr wert, als ein verzweifelter versuch, ihn um jeden preis am leben zu halten.

es wird natuerlich fuer dich auch nicht leicht, wenn er stirbt, aber das ist ja langfristig sowieso nicht zu verhindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Das tut mir wirklich sehr leid. :( Weißt du klar macht deine Oma sich Gedanken was passiert wenn dein Opa nicht mehr da ist. Ich denke das tut ihr aber gut, so geht sie mit der ganzen Sache eben um. Und deine Oma ist stark oder? Immerhin wirkt es so beim Lesen als wenn sie denkt, dass das Leben ja weiter geht.... Ich glaube auch das dich das fertig macht aber ich glaube deinem Opa geht es jetzt nicht so gut. Irgendwann gibt man dann auch einfach auf. Ich denke dein Opa möchte so ein Ende nicht denn Chemo ist echt nichts leichtes. Dein Opa möchte sicherlich noch die Zeit mit euch genießen die er noch hat. Ich hoffe ich konnte etwas helfen. Viele Grüße und Alles Gute für die Zukunft. Es wird schon wieder alles ! Geb niemals auf !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raymona89
09.07.2013, 23:41

meine oma meint indem sinne das sie sich umbringen will wenn er nicht mehr da ist...da auch mein vater tot ist sieht sie keinen sinn mehr :-( rede ihr immer zu aber es hilft nichts, da sagt sie mir nur das ich keine Ahnung hab vom leben etc. :-( es macht mich doppelt traurig! mit meinem opa kann ich nicht mehr reden.er vergisst alles sofort.hat mich sogar gefragt wer ich denn bin und wie ich heiße. .. :-(

0

Er weiß er seit dem Onkologen das er Krebs hat. Wollten nicht das er sich aufgibt! Er möchte eine Chemo aber der Arzt sagt nein wegen sein Allgemeinzustand... :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunnyhyde
09.07.2013, 23:37

Das hat nichts mit aufeben zu tun sondern mit der erfahrung der onkologen....der allg. zustand muss bei einer chemo einigermassen stabil sein und dein körper muss noch reserven haben...ansonsten bringt sie (die chemo) einen um....und das ist so hart, je nach chemo und medis...ich lieg mit leukämie zurzeit im krankenhaus und bekommen die volle dröhnung....vertrau auf das wissen der ärzte...

0

bauspeichelkrebs ist leider unheilbar. trotzdem alles gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?