OP-Wunde, wie lange nicht baden/duschen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sobald die Wunde "trocken und Geschlossen" ist, kann man bedenkenlos baden und duschen. Nur sollte man keine starken Chemikalien mit ins Wasser nehmen. Mit klarem, sauberem Wasser kann man allerdings selbst nichtausgeheilte Wunden reinigen!

Wir haben unsere Patienten ( im Krankenhaus) nach 2 Tagen mit Duschpflaster duschen lassen und nach einer Woche ganz ohne.Die Wunde ist bei einem normalen Heilungsprozess nach 1 Woche geschlossen.Nur mit Schwimmbad oder Vollbad sollte gewartet werden bis die Fäden oder Klammern ex. sind.Wegen der Infektionsgefahr und da das Gewebe empfindlich ist und aufweichen kann.

In Apotheken gibt es sogeannte Duschpflaster in verschiedenen Größen. Habe sie nach einer Darmop. (20 cm Bauchnarbe) benutzt.

Ansonsten, Duschen nach Fädenentfernung.

Dank an alle für die Antworten.

0

Habe nach den Fäden ziehen, nach Absprache mit Arzt, gleich geduscht. Nicht solange im Bad liegen, da die Wunde ja noch frisch ist.

kommt auf die Körperstelle an, 1-2 Wochen vielleicht

Was möchtest Du wissen?