OP verhindern ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Als Privatversicherter kannst du dir das Krankenhaus natürlich aussuchen. Schau im Internet nach, welche Klinik für die benötigte Operation in Frage kommt. Auf der Homepage findest du auch die Telefonnummer vom Sekretariat des Chefarztes der Chirurgie (?). Als Privatpatient kann er dich auch in der Klinik ambulant untersuchen und behandeln. Ein kurzfristiger OP-Termin sollte möglich sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir immer ein anderes krankenhaus aussuchen, egal ob gesetzlich- oder privat versichert. Nur selbst hinfahren muss man halt. Vom krankenhaus verlegt würde man nur, wenn man stationär aufgenommen werden musste und die weiterbehandlung in diesem krankenhaus nicht möglich ist, beispielsweise wenn man eine gastroenterologie braucht und das krankenhaus hat diese abteilung nicht. Also am einfachsten die wunschklinik im internet suchen, und telefonisch einen termin vereinbaren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einen Rechtsbeistand der darauf spezialisiert ist, der kann den notwendigen Druck aufbauen. Ist ja auch eine Zeitfrage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariontheresa
19.11.2016, 02:06

Rechtsanwalt ist da noch lange nicht nötig. Ich würde mich erst mal bei der Ärztekammer beraten lassen.

0

Lass das doch Deinen Vater entscheiden. Die OP klingt nicht sehr anspruchsvoll. Mach Dir nicht unnötige Sorgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariontheresa
19.11.2016, 02:08

Weißt du, wie alt der Vater bzw. die Tochter Ist? 

0

Er jann sich das Krankenhaus doch aussuchen, gerade wenn es eine nicht Akute OP ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?