OP verheimlichen - aber wie?

13 Antworten

wie lange dauert die op und wie alt bist du?ich würde sagen das ich bei einer freundin übernachte und wenn du volljährig bist,das du vielleicht irgendwo urlaub mit deiner freundin/freund machst.wenn du ein freund hast würde ich schreiben das du ein wochenende lang bei ihm und seinen eltern verbringst oder so:)viel glück!

volljährig mit kind, mein ex und meine schwester wissen davon, allerdings brauchen wir für ne gewisse Zeit halt unterstützung was meine Tochter betrifft, dass jemand aufpasst stundenweise nur, allerdings brauch man dafür ja eine Ausrede

0

Also, aus einer Antwort klingt heraus, dass Dein Verhältnis zu Deinen Eltern nicht so gut ist? Kann mich jetzt auch irren, dann korrigier mich.

Auf der einen Seite willst Du ihnen nichts sagen, aber auf der anderen Seite willst Du sie als Babysitter benutzen. Das eine geht nicht ohne das andere. Entweder Du bist selbständig und organisiert Dich auch so oder aber Du musst Zugeständnisse an Deine Eltern machen, wenn Du was von ihnen willst. Steh zu dem was Du tust. Selbst wenn Du die Wahrheit sagst, bist Du nicht verpflichtet, Deine OP zu begründen. Das ist Deine Angelegenheit.

Liebe Grüße

Du solltest dir überlegen ob du das nicht trotzdem erzählen möchtest.. was ist wenn was schief geht oder Nebenwirkungen auftreten? Man sollte nicht vom schlimmsten ausgehen aber es kann immer was passieren und dann wissen deine Eltern nicht mal was mit dir ist bzw. erfahren es und es ist wohl möglich schon zu spät :( Es ist deine Entscheidung solltest du berufstätig sein könntest du es eventuell auf ein Meeting schieben oder der Besuch von einer Freundin die im "Krankenhaus liegt", ein Termin bei der Versicherung/bei der Bank oder beim Steuerberater, du hast Klassentreffen oder möchtest einfach nur mal Zeit für dich - Entspannen in einem Wellnesshotel mit deiner Freundin.

Was möchtest Du wissen?