OP unterzeichnung

8 Antworten

Ich vermute, du hast keinen Vertrag geschlossen, dass du dich operieren lässt, sondern unterschrieben, dass du über alle Risiken aufgeklärt worden bist.. Das verpflichtet dich zu nichts.

Na klar kannst du das. Es ist dein Körper, keiner kann dich zu einer OP zwingen.

du kannst die op jedereit rückgänging machen wenn di sie wieder haben willst usst du erneut unterschreiben

Bitte liest euch alles durch, ich weiß nicht mehr weiter, hilfe?

Hallo,

wie im Titel bereits angegeben, weiß ich einfach nicht mehr weiter.

Infos zu mir: 18 Jahre jung, 188cm, 76kg

Ich habe folgende Probleme die mich wirklich TÄGLICH innerlich sehr bedrücken:

Letztes Jahr im Januar habe ich mich beschlossen abzunehmen & verlor unglaubliche 40kg innerhalb eines halben Jahres. Zur Folge habe ich überschüssige Haut am ganzen Körper, auch Gesicht, keine wirklichen Hautlappen, jedoch merkt man es sofort falls ich mal ohne shirt rumlaufen sollte.

  1. Ich habe eine dicke Nase, ich sehe eigentlich verdammt gut aus, jedoch zerstört eine Beule im oberen Nasenbereich meine Nase indem sie die ganze Nase sehr breit macht

  2. Überschüssige Haut am Körper & Gesicht. Mein Gesicht sieht so aus als hätte ich ein Körperfettanteil von 15-17%, zusätzlich habe ich dadurch einen doppelkinn und noch überschüssige am restlichen Körper, was mich einfach extrem stört.

  3. Ich habe erblichen Haarausfall gehabt (!) Der hat mittlerweile dank einer noch fortlaufenden Therapie aufgehört, einige Haare sind sogar noch nachgewachsen, jedoch fehlen mir immer noch ca. 30% meiner Haare die dank der teuren 1000€ Therapie hoffentlich wieder nachwachsen werden.

  4. Ich möchte unfassbar sehr eine Nasen OP, weil meine Nase wirklich breit ist, eine Nasenop würde wirklich unglaublich viel ausmachen. Ich bin mir sicher, dass ich sogar male Model werden könnte, wenn ich bloß die Beule & die leicht überschüssige haut wegbekomme, um ein definiertes Gesicht zu haben.

  5. Ich weiß nicht was ich bezüglich der überschüssigen Haut tun soll, meine Haut hat sich vielleicht gerade mal um 10-15% verbessert und es ist bereits ein Jahr nach Ende der Diät. Ich nehme sogar bestimmte Vitamin&Mineralstoff- Kapseln die die Haut straffen sollen.

  6. Eltern. Meine Eltern würden mir NIE zustimmen eine Nasenop zu machen. Warum? Weil die erstens kaum Geld haben, (die empfangen ALG2) und nicht möchten dass ich so viel Geld für so etwas ausgebe.

Ich habe 6 jüngere Geschwister (5 davon Mädchen) und die haben alle ebenfalls diese Beule. Wie würde so eine wohl als Vorbild rüberkommen?

Ich bin mir ziemlich sicher dass vorallem mein Vater sehr sauer werden würde, wenn ich so ein Thema überhaupt ansprechen würde. Ich möchte unfassbar gerne etwas gegen diese Probleme tun, ich leide wirklich täglich stundenlang bzw. Wenn ich nicht abgelenkt bin eigentlich den gesamten Tag darüber.

Vielen Dank an diejenigen die sich das bis hierher durchgelesen haben, bitte nimmt das ernst und kommentiert nicht sowas wie: du musst dich damit abfinden

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen, meine Eltern können das jedenfalls nicht. Ich bin im besten (?) Alter und möchte mein Leben genießen, es fällt mir aber unfassbar schwer, ich möchte einfach das beste aus mir rausholen, wenn ihr versteht.

Danke

...zur Frage

OP trotz Erkältung?

Ich habe morgen einen OP Termin und bin seit gestern erkältet, stimmt es dass die OP dann verschoben wird?

...zur Frage

Trotz Periode OP?

ich bin 17 und habe meine periode sehr unregelmäßig. seit mehreren wochen steht der termin für die operation an meinen weißheitszähnen fest (in 2 tagen), und jetzt habe ich meine periode bekommen. ich habe gehört, dass sich dadurch das blut verdünnt und man darum mehr blutet. ist das also schlimm bei meiner op an den weißheitszähnen? eigentlich ist es nämlich nicht möglich, den termin zu verlegen, da die op aus gesundheitlichen gründen für mich sehr wichtig ist.

...zur Frage

Bürgschaft ohne Einwilligung?

Hallo,

ich habe leider heute einen Brief erhalten, unszwar geht es um einen Fahrzeugüberlassungsvertrag, den mein Vater abgeschlossen hat. Nun hat er die offenen Beträge trotz Mahnungen nicht bezahlt und anscheinend mich als Bürgen dort eingetragen, ohne das ich davon weiß oder eingewilligt habe. Umso größer war dann der Schock als ich den Brief bekommen habe mit dem offenen Betrag von ca 2000 Euro, den ich nun bezahlen muss. Ich weiß von all dem überhaupt nichts und möchte mit sowas auch nicht zu tun haben! Was kann ich dagegen tun? Ist die Bürgschaft überhaupt ohne meine Kenntnisnahme bzw Einwilligung wirksam? Bitte um Rat!

...zur Frage

Nasenscheidewand OP trotz Schnupfen?

Ich habe seit ungefähr gestern Abend einen leichten Schnupfen, sollte ich die OP absagen, bzw. Kann sie noch durchgeführt werden?

Und angenommen, ich verschiebe den Termin, wie lange müsste ich warten, bis ich einen neuen Termin bekomme?

...zur Frage

Weisheitszahn Operation wechseln?

Ich habe für Mitte März bei einem Zahnarzt einen Termin wo alle 4 Whz rauskommen im Dämmerschlaf. Allerdings habe ich die letzten beiden Wochen ein Schülerpraktikum bei einem anderen Zahnarzt gemacht. Dort gefällt es mir soooo gut. Die Helferinnen waren so nett zu mir und den Patienten. Da wir gegen Ende trotz des Altersunterschiedes ein sehr gutes Verhältnis hatten, habe ich Angst das es komisch kommt wenn ich mir in deren Praxis die OP machen lasse... weiß nicht. Dort fühle ich mich aber so wohl auch wenn ich dort nich nie in Behandlung war... wäre es komisch mich dort operieren zu lassen? Weil jetzt kennen mich ja alle „so gut“

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?