Op trotz scheidenpilz

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Unbedingt beim Einwilligungsgespräch angeben! Denn du wirst ja von dem OP Personal im OP gelagert. Beim Lagern fassen sie dich an vielen Körperstellen an um dich in die vorgeschriebene Position zu bringen bzw. zu lagern. Das passiert oft ganz unbewusst. Wenn das Personal dies weiß, müssen sie besonders vorsichtig sein und nach der Lagerung unbedingt frische sterile Handschuhe anziehen. Bekommst du diesen Pilz in die OP Wunde weil du es niemanden gesagt hast, kannst du im Nachhinein auch keine Schadenersatzansprüche stellen. Aber selbstverständlich darf dies während einer OP generell nicht passieren weil eigentlich immer steril gearbeitet werden muss. Das heißt, dass die OP-Instrumente immer steril weitergegeben werden müssen. Aber wo Menschen arbeiten passieren Fehler. LG

Was möchtest Du wissen?