Kann mir jemand mit meiner O-Panik trotz so viel Erfahrung helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Petgirl,

warum wirst du denn so oft operiert ? Hattest du denn einen Unfall?

Wer weist dich ins Krankenhaus ein?

Du hast das Recht dir alles vom Arzt erklären zu lassen vor der Operation.

Du solltest über deine Ängste reden und sagen, daß es dir nicht paßt so kurz vor Weihnachten operiert zu werden, es sei denn es gibt einen zwingenden Grund!

In jedem Krankenhaus gibt es einen Seelsorger. Man kann auch psychologische Hilfe bekommen.

Wann wurdest du zum letzten Mal operiert und warum bist du so schwach. Eigentlich solltest du vor der Operation aufgepäppelt werden. Hat man dir denn keine Kur verschrieben, so daß du richtig zu Kräften kommen kannst ?

Du mußt lernen, dich durchzusetzen, so Leid es mir tut, es zu sagen! Sag mal deinem Arzt klar und deutlich, was dich wurmt und was du auf keinen Fall haben willst! Oder wechsele den Arzt ! Du hast immer das Recht, dir eine zweite Meinung zu holen!

LG Emmy


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petgirl
20.11.2015, 20:19

oki ich sage auf jeden fall schon mal danke mein arzt weis bescheit. ich wurde in Freiburg Operiert und die haben mich anscheinent als versuchskaninchen genutzt auf jeden fall war es nach den operationen in Freiburg nicht besser und dan musste ich die Klinik wechseln und bin jetzt in einer speziellen klinik. warum ixj so schwach bin weis ich nicht und warum ich keine kuhr bekommen habe weis ich auch nicht. mein Bruch hat noch nimand so gesehen ich bin die erste der gesamten welt die einen so seltsamen bruch hat mit ausrenkung und Knocjen zu lang und was weis ich was auf jeden fall hab ich dauerschmerzen im Arm. warum so kurz vor weihnachten ist weil das der ketzte termin war und fan erst wieder einer im Februa frei währe und ich hab da halt dan Prüfungen und so. meine Kinderärztin und mein ortopähde wen das das richtige wort ist weisen mich ein. zuletzt wurde ich im Mai dieses Jahr Operiert. Das problem ist das mich mein zuständiger Arzt nicht operiert.

0
Kommentar von petgirl
20.11.2015, 20:31

danke

0

Hallo petgirl, 

das tut mir leid, dass du schon so viele OPs hattest und dir noch welche bevorstehen. 

Und ich kann dir auch nicht alle Fragen beantworten. Ich kann dir nur aus meiner Erfahrung berichten. 

Ich sollte vor fünf Jahren einen Herzkatheter bekommen. Und hatte panische Angst davor. Ich habe alle Leute in meinem Umfeld verrückt gemacht. Als ich ins Krankenhaus kam, wurde ich wieder nach Hause geschickt, weil kein Bett frei war. Das wirkte sich auch nicht gerade förderlich auf meine Angst aus. Als ich dann endlich dran kommen sollte, wollte ich abhauen. Sogar als ich schon im Vorraum vom OP-Saal war und meine LmaA-Tablette schon hatte, wollte ich noch abhauen. Und dann war das Ganze überhaupt nichts. Und ich fragte mich, warum ich mich so aufgeregt hatte. 

Vor einem Jahr hatte ich eine Unterleibs-OP mit Vollnarkose. Da war ich vollkommen gelassen. Klar wurde ich auf die Risiken hingewiesen und musste auch unterschreiben, dass sie im Ernstfall mehr machen dürfen. Aber ich dachte immer: Das wird schon gut gehen. Und so war es dann auch. 

In diesem Jahr hatte ich eine andere Unterleibs-OP. Und ich ging wieder so gelassen ran. Und es ging alles gut. 

Also beruhige dich, so gut es geht. Bisher ist doch immer alles gut gegangen. Da wird es auch dieses Mal wieder gut gehen. 

Alles Gute

Virginia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petgirl
20.11.2015, 20:25

was ist den gut gegangen ich war fast 40min klinisch tod😭 ich bekomme die Antake von Panik erst hinterher ich mache mir nur so große sorgen.

0

Möge Der liebe Gott dir kraft geben, dich wieder gesund und munter machen
Bete das hilft glaub mir alles ist in Gottes Hand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petgirl
20.11.2015, 20:21

hey ja ich bete jeden tag. bin auch in der Kirche und werde mir wieder den segen geben lassen.

0
Kommentar von Bahar222
20.11.2015, 21:02

Hab keine Angst vor etwas es kommt wie es kommt , wie können von nichts weggelaufen, Krankheiten sind ein Zeichen das Gott dich liebt er errinnert dich daran an ihn zu denken , ich will hier nicht einen auf Prediger machen, alles ist auch Ansichtssache
Ich wünsche dir viel viel Glück Bei deiner op, es wird alles gut ausgehen glaub an Dichhhhhhhhh

0

Fragen hier drunter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?