OP mit Beatmung trotz Erkältung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Entscheidung trifft letztendlich der Arzt, wichtig ist, das du die Ärzte unbedingt über deine Erkältung informierst, der Anästhesist entscheidet dann ob die Operation möglich ist. Du kannst aber am Montag zum Hausarzt gehen, dieser kann eventuell eine erste Einschätzung abgeben und vor allem dafür sorgen, dass sich die Erklärung bis zum Operationstermin möglichst besser wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss dich leider etwas entmutigen. Mit Erkältung wird das nichts mit der OP. Kein verantwortungsvoller Arzt wird dich mit Schnupfen in Vollnarkose operieren. Das Risiko ist einfach zu groß, dass Flüssigkeit in deine Lunge gerät. 

Aber bis zum 27. sind ja noch ein paar Tage Zeit. Ich hatte auch mal das Pech, kurz vor meiner monatelang geplanten OP krank zu werden. Lag dann die ganze Zeit im Bett mit Schal um den Hals, hab Salzwasser gegurgelt, viel Tee getrunken und Halsbonbons gelutscht. Ein Erkältungsbad könnte auch noch helfen. So habe ich es tatsächlich innerhalb von 4 Tagen geschaft, die Erkältung loszuwerden. Das ist wohl deine einzige Chance. Wenn gar nichts hilft, musst du morgens am 26. anrufen und den Termin verschieben. Lieber noch ein bisschen warten, dafür aber die OP komplikationslos überleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchtysVIFisch
23.01.2016, 22:17

Mm, die Hoffnung stirbt zuletzt... Ich "besaufe" mich auch schon die ganze Zeit mit Erkältungstee und liege im Bett und lese. Ohne diesen dummen Schnupfen ginge es ja. Den Rest merke ich kaum.

In 4 Tagen kuriert? Wow, OK, meine Hoffnung hat wieder Futter bekommen :-) Danke :-)

1
Kommentar von IchtysVIFisch
15.02.2016, 18:35

Juhu, alles hat geklappt :-) Morgens gings mir... na, ging so, aber nicht perfekt. Wir sind auf Risiko trotzdem los. Kaum lag ich im Krankenhausbett, gings mir total gut. Die Schwestern hatten vorneweg zwar nach einer Erkältung gefragt, aber auf mein "Ja", meinten sie nur, sie würden es dem Anästhesisten sagen - und ich hab nie mehr was gehört :-) Also bei mir auch eine spontane Wunderheilung ;-D *freu* :-)

0

Was möchtest Du wissen?