OP ja nein=?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meinst Du ein Papillom? Also, wenn es mein Vogel wäre, würde ich ihm das Teil weg machen lassen! Heutzutage sind die Operationstechniken doch derart sicher und ausgereift, daß man sich keine großen Sorgen machen muß! Hast Du schon mal auf Vox von 16 - 18 Uhr die Tierarztsendung gesehen!? Da habe ich schon viele Operationen gerade auch an Papageien verfolgt, ist keine große Sache! Und eine Warze ist sowieso nur ein kleiner Eingriff! Alles Gute!

naja was hat denn der arzt dazu gesagt ? ..der müsste dich doch da beraten können... jede op ist ein risiko..ist auch bei menschen so ...aber wenn das ding weg ist,dann brauchst du keine angst mehr zu haben,dass er sich was aufkratzt oder sonstwas..

Lass dass den Tierarzt entscheiden. Mein Wellensittich hat mal von einem Tierarzt eine Spritze (!) in den Bauch bekommen. Das sah vielleicht fies aus. Aber er hat nicht gepiept und ich hoffe, es hat ihm auch nicht wehgetan. Also schön war das nicht, aber der Tierarzt hat mehr Erfahrung.

Commodore64 23.04.2012, 10:22

Spritzen gibt man meist in den Flugmuskel, das ist der größte Muskel eines Vogels. Ist wie beim Menschen eine Spritze "hinten rein".

0

Auf jeden Fall einen Spezialisten aufsuchen! Hier die örtlichen Züchter nach Empfehlungen befragen. Rechne aber mit einer sehr langen Autofahrt, Spezialisten gibt es nicht überall!

Ist Leverkusen nicht viel zu weit weg, dann geh da hin:

http://www.docpieper.de/

Oder ruf an und frage wer in Deiner Nähe in Frage kommt.

warst du bei einem auf papageienspezialisierten tierarzt? das ist sehr wichtig, denn mit papageien geht nur zu so einem der kennt sich wirklich aus...gibt es auch in der tierklinik.

Was möchtest Du wissen?