Op am Donnerstag?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du willst dich doch nicht ernsthaft auf Erfahrungen von Laien im Internet bei der Narkose stützen, oder? Jeder Körper ist anders und reagiert anders. Deshalb sind Erfahrungen anderer Menschen gar nicht auf dich übertragbar.

Wenn du kein Risiko eingehen willst, dann besprich das bitte mit dem Narkosearzt. Er MUSS das wissen, um dir eine für dich richtige Narkose geben zu können. Verschweigst du ihm etwas, ist es zu deinem Nachteil!

Alles Gute für die OP! :-)

Solange du den Narkosearzt nicht anlügst ist alles OK. Wenn du da aber behauptest du nimmst nix dann kann das übel ausgehen.

Sag das unbedingt dem Narkosearzt. Keine falsche Scheu. Er muss das wissen, danach entscheidet er über die Narkose (und die kriegst Du, keine Sorge).

denk dran.. Du bist bestimmt nciht der allererste Mensch der Welt, der gekifft oders ionstwas hat und jetzt ne OP braucht.

Also im eigenen Interesse ganz offen und ehrlich sein.

Alles Gute dann!

Alaskamedium 04.07.2017, 12:45

ich hab Ihm alles erzählt er meinte ach das ist das geringste Problem aber hat nicht gemacht das macht mir so bedenken

0

Das wird der Narkosearzt vorher mit dir besprechen.

Was möchtest Du wissen?