OOxford University - einige offene Fragen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. An einem College genommen zu werden, bedeutet es automatisch auch in diesem College untergebracht zu sein?

Ja.

2. Behalten die sehr hohen Studiengebühren (ca. 12500 Euro im Jahr) dann schon die "Miete" für das College?

Ja.

3. Erübrigt sich dann somit die Wohnungssuche??

Üblicherweise ziehen postgraduates in normale Wohnungen, oft auch in Wohngemeinschaften.

4. Wie sieht es an anderen Universitäten aus? Ist es dort mit dem Wohnen im College auch so?

Bei Campus-Universitäten ist es so.

Weißt du den Notenschnitt, den Oxford für dein deutsches Abitur verlangt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von poldi4ever
26.05.2016, 19:50

Soweit ich informiert bin, liegt er bei 1,3. Ich bereite mich gerade auf mein Abitur vor und für etwas zu lernen, was man sich wirklich wünscht, klappt bei mir sehr gut. Ich strebe einen Durchschnitt von 1,0 an.. Wobei ich mir durchaus bewusst bin, dass sich in Oxford die besten Schüler der ganzen Welt bewerben und die Chancen dennoch gering sind.. Aber, wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

0
Kommentar von HansH41
26.07.2016, 14:28

Danke für den Stern.

0

Hallo. Ganz sicher bin ich mir nicht - allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass derart wichtige Infos im Internet nicht zu finden sein sollen.

Die Wohngebühren kommen meines Wissens nach noch on top drauf. Einen Platz im Wohnheim hat man im ersten Studienjahr mehr oder minder garantiert, im weiteren Studienverlauf (spätestens für den Master) wird aber erwartet, dass man sich selbst was sucht. Zumindest in Cambridge wohnt man glaub ich auch mit den Leuten von seinem College im selben Wohnheim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?