Onlineshop ist insolvent, kann ich den Lieferanten direkt anschreiben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn der Verkauf im Namen des (insolventen) Onlineshops erfolgte, ist dieser auch der Gewährleistungsverpflichtete. Du kannst die Gewährleistungsansprüche theoretisch im Rahmen des Insolvenzverfahrens geltend machen, praktisch führt das aber in der Regel zu nichts außer einem Haufen Aufwand und eventuell sogar Kosten. Den Hersteller kannst du regelmäßig nicht in die Gewährleistung nehmen. Anders nur, wenn der Onlineshop lediglich den Kauf vermittelt hat. Kannst du aber aus der Rechnung leicht ersehen.

Nur falls der Hersteller selber eine eigenständige Garantie ausgestellt haben sollte, kannst du die sich aus der Garantie ergebenden Rechte direkt gegenüber dem Hersteller geltend machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?